Freitag, 6. Juni 2014

Erdbeer-Cupcakes, die wirklich Besten der Welt

Erdbeer-Cupcakes

und dazu noch ein paar Gläser Erdbeermarmelade in einem Abwasch

Sehr aufwendig, aber sowas von gut ... Die gibt es normalerweise nur am Geburtstag meiner kleinen Tochter, da sie Erdbeeren über alles liebt und ganz besonders in dieser Form.

Dazu benötigt ihr:

  • Erdbeeren mind. 1,5kg damit sich der Aufwand auch lohnt - also erstmal weiter lesen, was da alles so kommt





Für den Cupcake - Teig:
  • 150g Zucker
  • 2 Eier
  • 200g Butter
  • 1 EL Vanillezucker
  • 200g Mehl
  • 1TL Backpulver
  • 120g Erdbeeren fein gewürfelt 

 

 Für das Frosting der Cupcakes:
  • 50g Butter (zimmerwarm)
  • 50g Frischkäse
  • 250g Puderzucker
  • 4-5 EL Erdbeermamelade die gerade am Kochen ist - deswegen auch die Erdbeermenge am Anfang!

Für die Erdbeermarmelade:

  • 1kg Erdbeeren
  • 1kg Gelierzucker (1:1)
  • 1 unbehandelte - Zitrone

Der Rest der Erdbeeren, was ja nicht mehr viel ist, wird sicher sehr schnell Abnehmer finden.
Bei uns war ich diesmal schneller. Das Vanilleeis im Gefrierschrank schmeckt mit frischer Erdbeersauce noch mal so gut - aber ich denke sonst wird es manchem zu viel ... daher dieses Rezept  ein anderes Mal. Wer's vorher braucht einfach anschreiben!

Meine sind lieber mit Charlie 'ne Runde durch den Wald, um meiner Küchenschlacht zu entfliehen.

Dann leg ich mal los:
Am besten fängt man mit den Erdbeeren an. Alle waschen, dann erst putzen und klein "schnibbeln" - Leute Norddeutscher-Dialekt *freu*.
Erdbeeren für die Cupcakes abwiegen und zur Seite stellen.
1kg Erdbeeren (oder je nach dem wie viel ihr machen wollt) in einen sehr hohen großen Topf geben und Gelierzucker darüber geben. Zitrone auspressen (vorher die Zitonenschale abreiben und zum Trocknen legen) und mit in den Topf geben. Deckel drauf und ziehen lassen.
Jetzt erst mal ein Käffchen trinken?
Ne habt ihr nachher noch genug Zeit wenn ihr die Teilchen probiert.

Da ich inzwischen weiß, dass mir auch einige Leute das ganze nachbacken und es stellenweise zum ersten Mal machen, immer so dsas alle es verstehen. Wen es nervt, einfach überfliegen.

Butter, Zucker, Vanillezucker, Eier, Prise Salz in einer Schüssel wiegen. Das ganze nun richtig schön schaumig schlagen. Dauert, keine Panik wird schon.

Backofen auf 160° Umluft vorheizen.
Nun pö a pö das Mehl mit dem Backpulver dazu geben und weiter rühren.
Rührgerät zur Seite legen, benötigen wir erst später wieder fürs Frosting.
Kleingeschnittene Erdbeeren vorsichtig unter den Teig heben - also in den Teig einarbeiten ohne größere Gewalt, wir wollen ja hinterher noch
Stückchen und keinen Brei haben. Sieht dann so aus wie auf dem Bild.
Der erste Teil der Aufgabe ist schon gelöst.
Muffinförmchen richten.
Diese auf ein Backblech stellen und wer will, kann wie ich, außen Plastikförmchen und innen noch ein Papierförmchen verwenden. Hat den Vorteil, dass wenn jemand eins will, derjenige nicht deine Silikonbackform mitnehmen muss und die vielleicht dort in einer Spülmaschine auf Nimmerwiedersehen verschwindet.

Das sieht dann in etwa so aus. Ihr könnt die Förmchen also schon 3/4 voll machen. Geht am besten mit einem Esslöffel.
Nun für 20 Min. in den Backofen.
Aber bitte schaut nach 17 Min. schon mal, jeder Backofen ist anders und meiner nicht der Beste!

Jetzt wird es etwas stressiger.

Butter schaumig schlagen, Frischkäse dazu geben und weiter rühren. Nun den Puderzucker einrühren.


Marmeladenkochtopf auf hohe Flamme stellen und unter Rühren das ganze zum Kochen bringen. Achtung, es schäumt.
Alles ca 4 Min. kochen lassen. Nun die Hitze runter drehen.
4 EL frische, noch nicht ganz ferige Marmelade zu dem Frosting geben und diese nun einarbeiten.

Nun aber schnell wieder an den Herd und sich um die Marmelade kümmern, die nun auch fertig ist.

Marmelade in sterile Gläser abfüllen, Deckel sofort schließen.

Die Muffins habt ihr sicher auch schon aus dem Ofen geholt und jetzt auskühlen lassen.

Ja, dann ist jetzt nur noch eins zu tun, Frosting in einen Spritzbeutel - wer das nicht hat in einen Gefrierbeutel füllen und auf die Muffins spritzen. Dadurch werden aus Muffins Cupcakes.
Wer möchte noch eine frische Erdbeere oben draufsetzen - Cupcakes für 15 Min. in den Kühlschrank damit das Frosting fest wird.

Jetzt Kaffee- oder eine Kanne Tee aufsetzen und einfach den Alltag hinter sich lassen!


.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen