Freitag, 3. Oktober 2014

Feigenbalsamico - Weihnachtsgeschenke jetzt schon vorbereiten

Feigen - Balsamico


Die Feigenzeit hat ja schon begonnen, meine eigenen sind schon alle geerntet und der Balsamico steht jetzt schon im Keller. Wir lieben ihn und deswegen mach ich davon auch immer etwas mehr, denn es ist ein super Weihnachtsgeschenk, mit dem man lieben Menschen eine Freude machen kann und sie dann auch noch jedesmal wenn sie ihn verwenden an einen denken.


Ihr benötigt hierfür:  

Diesmal mal wieder mit einem Auszug aus meinem Kochbuch das leider derzeit auf Eis liegt, da mir wegen des Blogs und der Arbeit einfach die Zeit fehlt.


Erklären brauche ich da ja nun nicht mehr viel, also lasse ich diesmal einfach die Bilder sprechen.


Alles im Glas und ab damit auf die sonnige Fensterbank. Nicht vergessen wenn ihr den Rollladen hoch zieht einmal schütteln.


Nach einer Woche sieht das ganze dann so aus.


Nach 2 Wochen so - nicht wundern, habe gleich 2 Gläser angesetzt einmal türkische die lila sind und einmal meine eigenen die allerdings grün und kleiner sind, aber vom Geschmack sind (finden wir) besser schmecken.


Drei Wochen sind vorbei, heute wurden sie durch ein Haarsieb abgegossen. Nun noch leicht ausdrücken und ab damit auf den Herd.


Bei dem Geruch war noch nicht mal Charlie mehr in der Küche.




So nun nach dem der Essig auf unter 80° C abgekühlt ist, kommt der Esslöffel Honig dazu.
Falls ihr euch fragen sollte warum ich deswegen so ein terz mache, ist ganz einfach.Angeblich soll die Wirkung vom Honig durch das erhitzen zerstört werden. Schmecken tut er auf jedenFall trotzdem noch, man backt ja auch Plätzchen etc. davon, geht also wirklich auch nichts schief wenn es nun ein paar Grad mehr hat, also kein Thermometer deswegen zulegen!










So nun hoffe ich, das jeder ab sofort eine große Auswahl an Balsamico im Regal stehen hat und eventuell jetzt schon mal an Geschenke für besondere Menschen denkt


Kommentare:

  1. Eine tolle Geschenkidee....
    Ich bin begeistert, ein Kochbuch?! Das musst Du dann vorstellen!
    Wenn ich dazu komme, probiere ich den sicher leckeren Balsamico aus, vielen Dank für das Rezept.
    Liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt Mega-lecker, leider habe ich keinen Feigenbaum...aaaaber...ich werde mir Feigen holen und dann geht's los, vielen leckeren Dank! 😊👍

    AntwortenLöschen