Samstag, 18. Oktober 2014

Ragusa Blond - Teil 2 die schnellen Muffins

Produkttest Ragusa Blond die Zweite


 Nachdem nun fast alle Tafeln an Tester verteilt sind, das Resultat 43 Personen sind total begeistert und nur 1 Person ist sie zu süß. 
Wenn das nicht ein eindeutiges Ergebnis ist!
Aber ich wäre nicht ich, wenn ich einigen Testpersonen nicht auch noch gleich eine einfache Backvariante mitgebracht hätte.
Derzeit bin ich leider etwas angeschlagen und nutze meine Freizeit um mich auszuruhen um schnell wieder richtig fit zu werden. Dadurch müßt ihr leider noch auf das eigentlich geplante Regusa-Keks noch warten!


So sieht es aus wenn man diese leckere Schokolade in kleine Würfel schneidet. Am besten legt man sie vorher aber in den Kühlschrank, ansonsten schmilzt sie einfach zu schnell weg.

Ihr benötigt hierfür:
  • 125g Zartbitterkuvertüre
  • 30g Butter
  • 1 EL Kakao
  • 200g Mehl
  • 1 Prise Meersalz
  • 70g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 200ml Milch
  • 100g Ragusa Blond

  • 230g Frischkäse
  • 40g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 20g Speisestärke
  • 1 Ei
Als erstes schmelzt ihr die Kuvertüre mit der Butter über dem Wasserbad.
In einer zweiten Schüssel rührt ihr Eier, Zucker, Salz und die Milch schaumig. Mehl mit Kakao und Backpulver dann in die flüssige Eiermasse geben und einarbeiten. Nun nur noch die geschmolzene Butterschokolade dazu geben.


Backofen auf 180° Ober-Unterhitze vorheizen.
Nun schon mal die Hälfte der Muffinförmchen 3/4 mit der dunklen Teigmasse füllen. Die restlichen Muffinförmchen nur zur Hälfte.



Jetzt wird die Käsekuchenfüllung hergestellt. Die Speisestärke in etwas Milch auflösen, alle anderen Zutaten in eine Schüssel geben, gut miteinander verrühren und dann die aufgelöste Speisestärke dazu geben und alles zu einer Creme schlagen.


Die Käsemasse auf den Muffinförmchen verteilen.
Die gewürfelte Ragusa Blond auf den Muffins gleichmäßig verteilen.


Für 20 Minuten in den Backofen.


Diese hab ich dann auch an meine Kollegen und Kolleginnen verteilt. Was recht lustig war, es wurde mir reihenweise zum Geburtstag gratuliert und waren begeistert von den Muffins.
Die Kleinen schmecken ein wenig wie Brownies. Auf diese Art und Weise hat Ragusa Blond alle selbst den einen Kritiker überzeugt. 
Vielleicht hat ja der eine oder andere Lust es nach zu backen. 
Eine Frage die ich öfters gestellt bekommen habe: Wo kann man sie kaufen -> Die Schokolade könnt ihr jetzt schon über Amazon erwerben.

Hoffe ihr freut euch alle auf Teil 3 - das wird hoffentlich etwas ganz besonderes!

Kommentare:

  1. Ich durfte essen und kann nur sagen, bring am Montag gleich wieder so eine Ladung mit! Die waren echt lecker!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Petra!

    Mhmmmm, da wäre ich ja gern eine Deiner Kolleginnen gewesen. Ich hätte die Schoki auch gern getestet, aber ich war leider nicht unter den Glücklichen.... Deine Muffins sehen sehr, sehr gut aus!

    Liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es super, dass du deinen Produkttest in tolle Rezepte verwandelst! So einen Muffin könnte ich auch verspeisen, der sieht sehr lecker aus! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eure Test sind auch immer sehr gut, aber das wissen ja eh alle schon! Aber deine Handarbeiten und Eure Figürchen einzigartig! Ja die lieben Kollegen, die freuen sich auch wenn man was mitbringt. Verschönert den Arbeitstag!
      Liebe Grüße und euch einen schönen Sonntag
      Petra

      Löschen