Samstag, 29. November 2014

Alpenbrot mit Nuss-Nougat

Alpenbrot ein bisschen wie Magenbrot

Es ist ende November, also Zeit um die ersten Plätzchen zu backen. Alpenbrot  ist ein bisschen wie Magenbrot nur fluffiger und feiner und vor allem nicht so aufwenig.Eine Kollegin war der Meinung schmeckt wie ganz feine Lebkuchen in klein, also einfach mal backen und selbst entscheiden.

Ihr benötigt hierfür: 
  • 250g Mehl
  • 125g Butter
  • 125g Zucker
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Backpulver
  • 15g Kakao ungesüßt
  • 1/2 TL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Nuss - Nougat - Creme
  • Guss: Puderzucker/ Zitrone o. Orange
Aus den Zutaten einen Teig herstellen.


Diesen dann wie ja auch schon jeder weiß in Frischhaltefolie einwickeln und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank verfrachten.
Nach der Ruhezeit des Teigs den Backofen auf 180° Umluft vorheizen.
Teig in drei gleichgroße Teile teilen.


Stangen daraus formen und auf ein Backblech mit Backpapier setzen, Diese dürfen dann für 15 Minuten in den Backofen. Bitte auf Abstand achten, den sie gehen schon etwas in die Breite.


Nach dem Backen rührt ihr aus Puderzucker und Zitronensaft, ich habe diesmal zwei Variationen hergestellt, auch mit Orangensaft, einen Zuckerguß her.


Den Guß gleichmäßig auf den Broten verteilen und trocknen lassen. 


Jetzt nur noch die Scheiben runter schneiden und entweder wie bei uns gleich genießen oder in eine Blechbox geben, halten sich sehr gut, ohne dabei auszutrocknen.


Wünsche Euch allen ein wunderschönes Wochenende - ohne Stress!


 


Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    Das sieht richtig gut aus, danke für das Rezept :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      sie sind einfach nur praktisch, nicht zu süß und gerade zu einer Tasse Kaffee mit Freunden genau das richtige. Jetzt nicht umbedingt die typischen Weihnachtskekse, eben mal was anderes.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  2. Hallo Petra!

    Du bist ja echt total fleißig! Das kannte ich so noch gar nicht.... Sobald Lift ist, ist also Ausprobieren angesagt!

    Liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Entschuldigung, ich habe gerade in letzter Sekunde gesehen, dass ich statt Luft 'Lift' geschrieben habe...
    Da war aber schon der Button geklickt.

    Einen schönen Sonntag und 1. Advent! Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kenne ich nur zu gut! Tipst so for dich hin und - lesen dabei schon drücken - oh wie peinlich :) - aber ich fands gut, bin ich wenigstens nicht die einzige der das passiert :) Wünsch dir und deiner Familie auch einen schönen 1. Advent
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen