Dienstag, 25. November 2014

Cantuccini für Menschen mit Nussallergie

Weihnachts - Cantuccini mit Schokolade - Zucker - Zimt 


Das mit den Nüssen ist immer so eine Sache, ich liebe Nüsse, doch sobald ich zu viel davon esse, dann ist es wieder soweit, ich habe Magenschmerzen. Ja, ich sollte sie ja ganz weg lassen, aber ja ich mag sie und esse sie dann auch immer wieder. Aber da Ellen ja Schokocantuccini gestern gepostet hat, mit Pistazien - wollte ich dann doch meine Nussfreie posten. Daher mal eine etwas ausgefallene Variante für alle Menschen mit Nussallergie.

Hierfür benötigt ihr:
  • 300g Mehl 
  • 3 EL Kakao
  • 150g Zartbitterschokolade fein gehackt
  • 100g Zucker
  • 200g Butter
  • 1Ei
  • 1TL Zimt
 Zum Wälzen vom Rand: 
  • Zucker - Zimt - Gemisch 







Alle Zutaten in eine Schüssel geben, zügig zu einem Mürbteig kneten und in Folie gewickelt für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank.


Im Gegensatz zu dem Cantucciniteig mit Nüssen - klebt dieser nicht. Macht das verarbeiten erstmal wesentlich einfacher.
Backofen auf 200° Ober-Unterhitze oder 180° Umluft vorheizen.
Als erstes wird der Teig in 3 gleichgroße Teile geteilt. Aus den Teilen jeweils einen Wurst formen und diese aufs Backblech setzen. Bitte auf Abstand, da sich das Teil in der breite ausdehnt.


Nun schiebt ihr das Blech für 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen.
Blech rausholen. Teiglinge etwas abkühlen lassen und dann in Scheiben schneiden. Dies ist etwas zäh, da die Schokolade natürlich noch flüssig ist, aber leichter als Mandeln durchschneiden.


Die Scheiben auf die Seite legen. Das Backblech nochmals für 10 Minuten in den Backofen.
In der zwischenzeit könnt ihr euch schon den Zucker mit Zimt in einem Teller hinrichten. Mit frisch gemahlenen Zimt schmeckt es noch besser.

Jetzt nehmt ihr die noch warmen Scheiben und wälzt den äußeren Rand in der Zucker/Zimt - Mischung.
 

So weit ich weiß sollen sie sich in einer Blechdose gut halten. Wir haben die nicht benötigt. Großteil ist am selben Abend verschwunden, der Rest wurde mit in die Schule genommen. Aber sind wir doch mal ehrlich. Plätzchen schmecken nur vor Weihnachten gut bei uns gibt es am 24.Dezember keine mehr - da kann sie keiner mehr sehen.


Wünsche Euch allen einen schönen stressfreien Tag

Kommentare:

  1. Hallo Petra!

    Deine Variante gefällt mir auch sehr gut und da unsere Cantuccini schon so gut wie vernichtet sind,werde ich sicher Deine noch mal ausprobieren.
    Danke für das klebefreie Rezept! :-D

    Liebe Grüsse von Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für das Rezept! Der Freund meiner Tochter freut sich bestimmt riesig, wenn ich die Cantuccini backe - er darf keine Nüsse essen.
    Liebe Grüße
    Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Irene,
      ja es werden immer mehr Leute die eine Nussallergie haben und in der Plätzchenzeit ist das echt blöd. Kommt demnächst nochmal ein leckeres Rezept ganz ohne Nüsse.
      Viele Grüße und gutes Gelingen
      Petra

      Löschen