Sonntag, 9. November 2014

Salatsauce - Dressing - Knoblauchöl als Weihnachtsgeschenk

Salatdressing und ein Geschenk aus der Küche

Ein für mich ausergewöhnlicher Post mit einem ganz ungewöhnlichen Hintergrund, den ich euch auch gar nicht vorenthalten möchte. Im Geschäft wissen doch ein paar Leute das ich gerne koche. Die nette Frau Z. bringt mir von Zeit zu Zeit auch die neusten Hefte mit oder englische Kochbücher, um mir den Tag zu versüßen. Da gibt es aber auch andere nette Menschen, die bringen ein "Kochbuch" mit und fragen ob ich mal durchschauen möchte. Freu - Ablenkung - und was ist - ein Buch über Salatsaucen. Ich fragte mich wirklich wie man sich so was kaufen kann. Da hörte ich das sie sonst ein Päckchen nimmt. Wie Päckchen? Du hast doch aber Essig angesetzt, ja aber....
Daher mal ein paar ganz einfache Salatsaucen, die eigentlich zu jedem grünen gemischten Salat passen.... 

Hier mal wieder ein paar Auszüge aus den Anfängen meines Kochbuchs - das seit dem ich blogge ganz auf Eis liegt, da ich gar nicht nehr dazu komme. Was eigentlich sehr schade ist.



Eine einfache Salatsauce geht bei mir:

  • 2 EL Essig bzw. Balsamico
  • 3 EL Öl (zumeist Olivenöl)
  • 2 EL Wasser
  • 1 TL Senf
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Prise Zucker
  • Meersalz, Pfeffer
  • Kräuter

Zum mixen eignet sich super ein altes kleines dichtes Marmeladenglas. Dazu muss man nicht extra ein Shaker kaufen. Alle Zutaten in das Glas, Schraubdeckel aufsetzen, schütteln und fertig. Ga ich es am liebsten in meiner rießigen Salatschüssel mache, wird einfach von Hand gerührt.
Das Resultat ein schöner Feldsalat mit Käse, Mohrrübe, Thunfisch, ein bisschen Zwiebeln.
Jetzt noch ein paar gebackene Nudeln mit Ei dazu, geht schnell, alle sind satt und gesund war es auch noch.
Wer es lieber etwas milder möchte - das Joghurt Dressing passt auch sehr gut, nur hätte ich dann kein Thunfisch in den Salat, aber das ist ja immer Geschmackssache.
Zu guter letzt noch eine Anleitung wie man Chili-Knoblauch-Öl herstellt.
Ist auch immer ein schönes schnell hergestelltes Weihnachtsgeschenk!
 Hoffe damit einige davon überzeugt zu haben das es sich lohnt schnell eine Salatsauce selbst zu machen.
Wünsch Euch allen einen schönen erholsamen Sonntags!

Kommentare:

  1. Wow, dein Kochbuch sieht ja toll aus! Wenn es das mal gebunden gibt, will ich unbedingt eins davon haben! Dann aber bitte mit Autogramm :) Meine Oma hat ein paar sehr alte Kochbücher bei sich stehen, da habe ich schon als Kind gern drin geblättert und da ist auch eins dabei, das so kleine Zeichnungen wie in deinem enthält. Das mochte ich immer besonders! Hach Kochbücher könnte ich mir auch rund um die Uhr angucken! Ich werde mich mal auf die Suche nach den anderen Auszügen machen! Was ich bis hierher sehe, finde ich jedenfalls toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fürs Lob! Arbeiten, Haushalt, Bloggen und Kochbuch und.... derzeit bekomme ich das leider nicht unter einen Hut. Aber wenn ich wieder mal ein paar Tage Urlaub habe werde ich auf jedenfall daran weiter arbeiten. Vielen lieben Dank und einen guten Start in die Woche
      Petra

      Löschen
  2. Hallo liebe Petra!

    Ich schließe mich Jana an. Ich bin total begeistert von Deinen tollen Auszügen aus dem Kochbuch. Du hast eine fantastische Handschrift und wunderbare Ideen. Ich möchte bitte, auch wenn es noch seeeehr lange dauert, ein Kochbuch haben, wenn es fertig ist und natürlich ebenfalls mit Autogramm. Bis dahin genieße ich weiter die tollen Bilder auf Deinem Blog und freue mich über die leckeren Rezepte.

    Deine Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,
      ja wenn das Zeitproblem nicht wäre, aber das kennst du ja auch sehr gut wie ich weiß! Zudem war ich mit dem Kochbuch so 3/4 fertig, nach dem ich aber mit dem bloggen angefangen habe, ist mir dann eine neue Idee (die inzwischen 4´te) gekommen wie man es doch noch besser machen könnte. Also in sofern - wenn muß es perfekt sein :)
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen