Sonntag, 18. Januar 2015

Schokokuchen mit selbst gemachter Kakaobutter

Laura backt Nervennahrung - genialer Schokokuchen



Nachdem ich derzeit immer noch nicht alles geschafft habe, hat Laura uns wieder einmal etwas gebacken und natürlich mit Fotos dokumentiert. Der Kuchen war einfach genial! Ganz ohne Kuvertüre, ohne Schokolade....mit selbst gemachter Kakaobutter.
Da hatte ich sogar noch am nächsten Tag ein super Essen für das Geschäft.
 
Man benötigt hierfür:
  • 275g Mehl
  • 250g Butter
  • 300g Zucker
  • 90ml frische Milch
  • 4 EL Kakao ungesüßt
  • 1/3 Fläschchen Bittermandelaroma
  • 4 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 gute Prise Liebe


Als erstes wird in einer großen Schüssel die Butter über dem Wasserbad geschmolzen.


Wenn die Butter geschmolzen ist, gebt ihr den Zucker hinein. Warten bis sich dieser gelöst hat.


Nun gebt ihr den Kakao und das Bittermandelaroma und die Milch dazu.
Alles mit dem Schneebesen gut aufschlagen.


Eine Kaffeetasse davon abnehmen und zur Seite stellen, das wird der Schokoguss.
Backofen schon mal auf 180° Ober- Unterhitze vorheizen.
Jetzt nehmt ihr das Ganze vom Wasserbad, lasst es etwas abkühlen.


Die Eier nach und nach dazu geben und mit dem Schneebesen in die Kakaobutter einarbeiten.
Wer will kann natürlich auch den Mixer nehmen.



Nun müsst ihr nur noch das Mehl in die Schokomasse einarbeiten und die Schokomasse in die Springerform füllen.


Das Ganze für 30 - 35 Minuten backen.

Ich hab tapfer gewartet und keins bekommen :(


Die im Kaffeebecher zurückgehaltene Kakaobutter über dem Kuchen verteilen. 


Wer nun nicht schon Heißhunger hat wie wir, kann ihn auskühlen und den Guss trocknen lassen.Wir haben ihn noch lauwarm gegessen.


Wünsche euch allen einen guten Start in die Woche.

 

Kommentare:

  1. Hallo!

    Oh, sieht das leeeeecker aus. Kompliment, Ihr ergänzt Euch super!
    Guten Apppetit!

    Liebe Sonntagsgrüsse von Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ellen,
    ja sie ist echt genial! Vor allem ist es auch mal schön einfach nur zu essen :)
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    Bei dem Anblick von dem leckeren Schoko Kuchen geht es mir wie Eurem Charlie...
    Mit triefenden Mundwinkeln vor dem Bildschirm und nix abbekommen, seufz.
    Tolles Rezept!!!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      du hättest ja nur vorbei kommen müssen, dann hättest di auch eins bekommen :) - Charlie darf keine Schokolade essen, aber der ist eh schon ein Feinschmecker....heute bestand sein Mittagessen aus Wildlachs und Kartoffelbrei. Also der brauch sich nicht zu beschweren :)
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  4. Hmm der sieht aber gut aus! Deine Tochter tritt wohl in deine Fußstapfen :) Da bekomme ich gleich Schokohunger, wenn ich das so sehe!
    Schönen Rest-Sonntag noch!
    Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie bei Euch, nur eben nicht mit Wolle sondern was zum essen :)
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  5. Every weekend i used to go to see this site, as i want enjoyment, since this
    this web site conations truly nice funny material too.



    Also visit my web page; Heel Spur

    AntwortenLöschen