Freitag, 20. Februar 2015

Cookies à la Subway

Cookies à la Subway


Da gibts Leute die lieben sie, verbringen ihre Mittagspause damit dort anzustehen um sich diese Teile zu holen. Tja der Versuch sie nach zu machen hat mich ja schon gereizt. Erst waren es die von der Kaffeehauskette, jetzt die. Sie sind schon verdammt gut, aber die nach diesem Rezept sind es auch! Also wer sich die Mühe machen möchte hier das Rezept.

Einkaufsliste ca. 24 Stck.:
  • 140g Mehl
  • 1 Ei
  • 125g Butter
  • 100g Zucker
  • 20g Vanillezucker
  • 1TL Natron
  • 1 Prise Meersalz
  • 80g Schokostücke (Zartbitter o. Vollmilch)
  • 30g z.B. Macadamianüsse



Als erstes schlagt ihr die zimmerwarme Butter mit dem Ei, Zucker, Vanillezucker und Meersalz schaumig.

Nun rührt ihr das Natron und Mehl ein bis ein klebriger Teig entsteht. 

Nun nur noch die Schokoladenstücke und Nüsse dazu.

Backofen auf 150° Ober- Unterhitze vorheizen.
Mit 2 Teelöffel kleine Kugeln auf ein Backblech setzen. 


Bitte auf Abstand achten, die Cookies breiten sich mächtig aus.
Nun für 15 Minuten in den Ofen.

Erst auf dem Blech etwas abkühlen lassen, sie sind sehr weich!
Dann auf ein Gitter zum vollständigen Auskühlen setzen. 



Danach bleibt nur noch ein, Teewasser aufsetzen und genießen.
Wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche!


Kommentare:

  1. Ich liebe Cookies in allen Versionen. Hach, am Wochenende könnte ich eigentlich auch mal wieder welche backen. Die Vorstellung von Cookies und Tee ist gerade sehr verführerisch :-D
    Liebe Grüße,
    Kimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kimi,
      dann wünsch ich dir viel Spaß beim backen! Gehen schnell und schmecken super lecker!
      Würde mich freuen zu hören wie sie dir geschmeckt haben!
      Viele Grüße
      Petra

      Löschen
  2. Guten Morgen, liebe Petra!

    Ich trinke gerade meinen Guten-Morgen-Kaffee, dazu wäre so ein toller Cookie echt super!
    Du hast wieder sehr verführerische Bilder in Deinem Post- da hat man gleich Appetit!

    Liebe Wochenendgrüße schickt Dir Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,
      ja zum Frühstück so ein Cookie geht immer, geht aber auch mittags, abends oder einfach so zwischen drin beim arbeiten :) - Mein Kollege dem ich die als kleines Dankeschön fürs Helfen beim Umzug gebacken habe hat sich auch gefreut!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  3. Ich lieeeebe diese Cookies! Habe nach einem ähnlichen Rezept schon nachgebacken.
    Leider war ich zu irritiert, dass die nach dem Backen noch so weich waren...man muss Geduld mitbringen :)

    Sehr ansprechende Bilder!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Izabella,
      ja, auf dem Blech 2 Minuten liegen lassen, aber dann wurden sie bei uns noch lauwarm vernascht ;), mache manchmal noch andere, die sind auch so weich nach dem Backen und die biegt man dann zu Chips, könnte ich eigentlich auch mal wieder machen!
      Viele Grüße und einen schönen Sonntag
      Petra

      Löschen