Freitag, 6. Februar 2015

Schnitzel natur mit Knoblauchbutter

Schnitzelchen Natur mit Knoblauchbutter

So der Umzug liegt nun hinter uns und anstelle meine neue Küche zu genießen liege ich richtig flach. Aber damit meine Lieben nun doch mal wieder etwas anderes als Fertiggerichte und Büchsenfutter in den Magen bekommen hab ich mich doch kurz hinter den Herd gestellt.

An dieser Stelle möchte ich mich natürlich auch ganz herzlich bei euch für die Mails und Nachfragen ob es mir auch gut geht bedanken, Antworten konnte ich mangels Internet leider auch nicht, aber mir geht es bis auf eine dicke Grippe gut und es gibt für Euch hoffentlich bald wieder viel Neues zu entdecken.

Man benötigt:
  • 2 Hähnchenbrustfilet
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Butter
  • Meersalz, Pfeffer, Pul Biber, Paprika
  • Oregano



Als erstes die Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen und von Fett befreien. Nun die Brüste fein filetieren.


Nun einfach richtig kräftig würzen.


In einer Pfanne etwas Fett erhitzen.
Hähnchen nun von beiden Seiten schön cross anbraten.


Temperatur fast ausschalten. In die Mitte der Pfanne die Butter geben,


etwas schmelzen und die grob gehackte Knoblauchzehe dazu geben.
Nun das Fleisch noch etwas darin ziehen lassen.


Bei uns gab es Pommes aus dem Backofen und eine Schüssel Salat dazu.
Mein Mann war der Meinung das es ein richtiges Festessen war.




Kommentare:

  1. Schön, wieder von dir zu lesen und dann auch noch so ein Leckerbissen! Das darf ich gar nicht meiner Tochter zeigen, die liegt nämlich auch seit dem Wochenende flach und ernährt sich nur noch von Kartoffelbrei und Apfelmus. Wir planen schon, was sie alles wieder essen kann, wenn sie sich besser fühlt! Pommes und Salat schmecken sicher köstlich dazu ;) Ich habe schon Appetit beim Kommentar tippen!
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana,
      ja inzwischen sind bei uns auch alle krank. Aber bei deiner Tochter hört es sich nach Magen an, bei uns ist es eine ausgewachsene Grippe. Wünsche auf diesem Weg auf jeden Fall gute Besserung!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  2. Liebe Petra,
    Da hast Du was feines gezaubert, sieht sehr lecker aus!!!
    Ich wünsche Dir eine gute Besserung, werde schnell wieder gesund.
    Ich hoffe Du hast Dich schon gut eingelebt und es gefällt Dir im neuen Zuhause ?!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      vielen lieben Dank für die genesungs Wünsche! Ja wir haben es uns richtig schön gemacht! Bis auf ein paar Kleinigkeiten die im Keller verschollen sind ist inzwischen auch alles fertig! Würde ja sagen kommst auf nen Kaffee vorbei...:) ist ja aber ein bisschen sehr weit!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  3. Hallo Petra!

    Oh, da ist mir Dein erster Post ja glatt durch die Lappen gegangen. Ich kam die letzten Tage aber auch irgendwie immer nur kurz an den Computer, so dass alles etwas kurz kam. Mensch, das war bestimmt alles etwas zu stressig, da hat es Dich glatt umgehauen!
    Toll, dass Du Deinen Lieben trotzdem so etwas Leckeres zauberst.
    Ich drück' Dich und hoffe, dass es Dir schon besser geht!

    Einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir Ellen

    AntwortenLöschen