Dienstag, 10. Februar 2015

Vegetarisches Nudelgericht

Nudeln mal in Rot mit Geschmelztem


Gestern gabs Fisch, hab das fotografieren vergessen, aber was solls, es war lecker und da es ja nicht jeden Tag Fleisch geben muss heute mal wieder selbst gemachte geschmelzte Nudeln mit Salat. Das ist richtig lecker! Meine Kleine meinte beim Nudelteig machen, ob wir ihn nicht mal rot einfärben können und da noch genug Rote Beete von Frau Z. da war, haben wir einen Teil der Nudeln mal rot gemacht.  


Man benötigt hierfür:

  • 200g Mehl
  • 2 Eier
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Öl
  • gutes Stück Butter
  • Paniermehl
  • gemischter Salat
  • Rote Beete Pulver
Nudelteig herstellen, siehe hier! Wer möchte kann ein Teil oder in den ganzen Teig RoteBeetePulver einarbeiten.


Den Nudelteig nun erstmal in Folie für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Jetzt kann man ja schon mal den Salat fertig machen.
Nun mit der Nudelmaschine Nudeln herstellen.


Salzwasser für die Nudeln aufsetzen und in einer kleinen Pfanne Butter schmelzen.


Brösel zur geschmelzten Butter geben und diese an bräunen.


Die Nudeln ins kochende Wasser geben. 


Temperatur runter schalten. Diese benötigen nun maximal 2 Minuten.


Mit etwas Kochwasser in die Servierschüssel geben. Geschmelztes darüber und schon kann man anrichten.


Wie macht man diese Art bei euch? Heißt es bei euch auch geschmelzte Nudeln? Wünsche euch auf jeden Fall einen schönen Abend!


Kommentare:

  1. Hmm "Geschmelzte Nudeln" lese ich bei dir zum ersten Mal! Ich habe Nudeln in der Art auch noch nie gegessen! Ich glaube, das ist in unserer Gegend nicht so bekannt! Wir sagen zu dem "Geschmelzten" nur "Semmelbrösel" und essen die am liebsten über Spargel, Chicoree oder Blumenkohl! :)

    Nun habe ich um 1:04 nachts noch Appetit bekommen! Ich sollte bei dir nur reinschauen, wenn ich nicht ins Bett muss!

    Uns gibt's wirklich erst ein Jahr :) Schön, dass wir schon wie "alte Hasen" wirken! Wenn du wirklich ein Pilzgericht postest, dann heb doch einen Rest auf und schick uns eine Tupperdose vorbei ;)

    Liebe Grüße Jana und Aimee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr Beiden,
      Semmelbrösel heißt bei uns das Paniermehl ohne Butter. Das Geschmelzte kommt bei uns auch über Blumenkohl bzw. Spagel....aber auch über Nudeln. Das mit dem Tupperdose schicken keine schlechte Idee, doch bei Pilzgerichten ist das ehr nicht so gut. Möchte ja nicht das ihr dann mit Magen-Darm im Bett liegt weil die Post zu lange gebraucht hat und es warm gelagert hat.
      Aber ich lasse mir was einfallen.....
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  2. Liebe Petra,
    Tolle Nudeln hast Du hergestellt :-)
    Ich "Schmelze"dahin, lecker!!!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra!

    Ich kannte das bis eben auch nur auf Blumenkohl oder Ähnlichem, aber nicht auf Nudeln und auch nicht unter dem Namen.
    Das muss ich ausprobieren!
    Leider habe ich keine Nudelmaschine. Deine selbst gemachten Nudeln sehen immer sooo köstlich aus!
    Jetzt habe ich aber Appetit!

    Liebe Grüße! Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,
      wie ich dich kenne hast du eine Kitchen Aid, da gibt es einen super Aufsatz ;), das lohnt sich! Selbst gemachte Nudeln schmecken um Welten besser!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen