Donnerstag, 5. März 2015

Knäckebrot oder einfach nur Brot zum dippen

Knäckebrot ohne Hefe und Co


Stellt euch vor ich hatte letzten Samstag frei! Erholung pur - ein Wochenende mit 2 Tagen! Das haben wir gut genutzt! Das Wetter war super also was lag näher als nach Mannheim auf den Wochenmarkt zu gehen. Jetzt frägt sich sicher der eine oder andere was das mit Knäckebrot zu tun hat! Ganz einfach da gibt es einen Griechen mit super leckeren Dips! Klar kann man selber machen aber wir hatten uns durch 20 Sorten durchprobiert, waren satt und der Toscana-Frischkäse war so lecker.....
Ja und deswegen habe ich uns kleine Knäckebrote noch gebacken.



Dazu benötigt man:

  • 80g Mehl (Dinkel-, oder Roggen- oder einfach Weizenmehl)
  • 60g Haferflocken
  • 25g Sesam
  • 25g Leinsamen (wer mag)
  • 1/2 TL Meersalz
  • 1 EL bestes Olivenöl
  • 250 ml Wasser

Backofen auf 175° Ober- Unterhitze vorheizen.
Der Rest ist total easy. Alles in eine Schüssel geben, mit einem 
Esslöffel durcheinander machen. 


Auf ein Backblech ein Backpapier legen.
Mit dem Esslöffel nun den Teig gleichmäßig auf dem Backpapier verteilen. Es sollte überall gleich dich sein.


Für 15 Minuten backen.
Blech aus dem Backofen, Mit dem Pizzarädler oder einem scharfen Messer Knäckebrotscheiben in der gewünschten Größe schneiden. 


Das Blech für weitere 45 Minuten in den Backofen.


Noch abkühlen lassen und dann heißt es dippen bis der Doktor kommt.


Das Knäcke bleibt in einer Blechbox lange haltbar und wird gar nicht labbrig!
Ach ja die Menge reicht für 1 Blech!

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    Dein Knäckebrot schaut richtig gut aus :-)
    Ich selbst habe mich noch nur daran versucht.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      das ist auch zu einfach für dich, andererseits mit einem leckeren Dip absolut genial.
      Also einfach mal probieren und dann deine Variante bei dir posten!
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Petra

      Löschen
  2. Hallo liebe Petra!

    Das sieht echt gut aus, Dein Knäcke. Und sicher schmeckt es viiiiel besser als gekauftes!
    Schöne Bilder hast Du gemacht. Ich freu mich mit Dir, dass Du endlich mal wieder ein bisschen Wochenendfeeling hast!

    Liebe Grüße, Ellen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,
      schon wieder Vergangenheit :) - aber waren heute nach der Arbeit mit Charlie in Heidelberg, am Neckar spazieren gehen! Es war so was von herrlich und entspannend.
      Damit du auch siehst das es ein wunderschöner Tag war - kein kochen - kein backen - wir haben uns Pizza beim Liverservice bestellt - und das gibt es bei uns max. 2 x im Jahr :)!
      Liebe Grüße und dir und deiner Familie auch ein wunderschönes Wochenende!
      Petra

      Löschen