Sonntag, 15. März 2015

Mexikanischer Fleischtopf mit Reis -slow cooking-

Mexikanischer Fleischtopf mit Reis

-Slow cooking-


Auf Wunsch, einmal keine Teigwaren sondern Reis! Das hat aber auch noch einen anderen Grund. Den Fleischtopf habe ich meinen Lieben auf Vorrat gekocht, da ich so viel Spätdienst hatte und trotzdem wollte, dass es was leckeres zu Essen gibt. Morgens zubereitet, ab damit bei Niedrigtemperatur in den Backofen. Da kann er dann 3 Stunden vor sich hin schmoren.



Man benötigt:
  • 500g mageres Rindergulasch
  • 1 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 kleine Mohrrübe
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 getrocknete Tomaten
  • Mexikanisches Gewürz
  • Oregano
  • 1/8 l Rotwein
  • 1/2 l Brühe
  • Saucenbinder (optional)

Das Fleisch rechtzeitig aus dem Kühlschrank holen, sollte Zimmertemperatur besitzen. 
Backofen auf Grill - höchste Stufe vorheizen.
Gemüse schon mal klein schneiden. 


Fleisch in kleine mundgerechte Stücke schneiden. 


Mit  Mischung - kann man sich auch gut selbst zusammen stellen- würzen.





Nun das Fleisch in Mehl wälzen. In einem schweren für den Backofen geeigneten Topf etwas Olivenöl geben. Fleisch hineinlegen und in die Mitte ein gutes Stück Butter.


Ab damit für mindestens 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen.


Nun das Gemüse dazu geben.Nochmals 5 Minuten weiter grillen.
Nun das ganze mit Wein ablöschen, nochmals das ganze 5 Minuten verdampfen lassen.


Jetzt wird der Backofen auf 150° Grad Ober-Unterhitze runter gedreht. Nun mit der Brühe an gießen, Deckel drauf.
Zudem war ich ja arbeiten als dieser zubereitet wurde. 


Aber dank meiner Kleinen gibt es Bilder vom fertigen Essen.


Wünsche Euch allen einen super schönen Sonntag

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    Ein tolles Gericht, da bin ich auch dabei :-)
    Hast Du das Gewürz von Madvanilla?
    Muss ich mir unbedingt besorgen...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,
    ja habe ich, hatte Vanille benötigt und mein argentinisches für kliene Steaks nature war auch leer.
    Ist ja glaube ich bei dir in der nähe oder?
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Petra!

    Mjam, da läuft mir aber richtig das Wasser im Munde zusammen. Das sieht SO lecker aus....
    Nun aber schnell aus dem Bastelzimmer in die Küche und Abendbrot zaubern.

    Einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,
      das zaubern, ja das müssen wir immer, aber es macht ja auch spaß!
      Wünsch dir einen schönen Start in die Woche
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  4. Hmm das sieht wie immer sehr köstlich aus :) Was machen deine Kochbuchzeichnungen? Hast du davon noch mehr! Die hatten mir so gefallen, ich weiß nur nicht mehr, welcher Post es war!
    Komm gut in die Woche!
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana,
      durch Umzug, gesundheitliche Probleme hab ich derzeit eine schöpferische Pause, aber keine Angst, das mach ich noch! Die Zeit ist aber leider auch sehr knapp, und alte Leute wie ich brauchen ja auch ihren Schlaf :). Habe bald ein paar Tage Urlaub, werde mich dann mal wieder in aller Ruhe hinsetzen und loslegen.
      Liebe Grüße
      Petra
      P.S. Schau mal bei Dressing :)

      Löschen