Sonntag, 22. März 2015

Rührteig - Apfel - Confiture de Lait - Käsekuchen mit Streusel

Rührteig - Apfel - Confiture de Lait - Käsekuchen mit Streusel von Laura


Laura backt und wer sie kennt, weiß das es dann meist was richtig aufwendiges gibt. Nicht schwer nur ein Käsekuchen den man auf drei Etappen backt. Wenn wir ihn das nächste mal machen, werden wir es in Muffinförmchen machen! Warum? der Kuchen ist mächtig - drei Personen und der große Kuchen..... aber auf jeden Fall wird es davon weitere Varianten geben.

Man sollte sich folgendes besorgen:

Rührteig:
  • 3 Eiweiß
  • 1 Prise Meersalz
  • 3 Eigelb
  • 60g Zucker
  • 100g Butter
  • 125g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 75 ml Vollmilch
Käsecreme:
  • 500g Frischkäse der Sahnige
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 3 Eier
  • 40g Speisestärke
  • 4 EL Confituer de Lait 
Streusel:
  • 2 Äpfel
  • 75g Butter
  • 1/2 TL Zimt
  • 50g Zucker
  • 1 Ei
  • 175g Mehl

Den Backofen auf 180° Ober- Unterhitze vorheizen.
Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.


Die restlichen Zutaten für den Rührteig abwiegen, in eine Schüssel geben und mit dem Rührgerät zu einem glatten Teig verrühren.


Als nächstes wird der Eischnee unter den Rührteig vorsichtig gehoben.


Das ganze nun in eine Springerform füllen , gleichmäßig verstreichen und für 15 Minuten in den Backofen.


Jetzt schnell die Käsecreme herstellen. Alle Zustaten in eine Schüssel geben und alles gut verrühren, so das es keine Klümpchen mehr hat.


Springerform aus dem Ofen holen und die Käsecreme darauf verteilen. Wieder in den Backofen schieben und die Eieruhr auf 15 Minuten stellen.
Jetzt die letzte Schicht.
Die Äpfel schälen und in feine Scheiben hobeln. Damit sie nicht braunen werden mit etwas Zitrone beträufeln.


Die Streuselzutaten alle in eine Schüssel geben und mit den Fingern eine kleine Gymnastik Übung durchführen. Einwach alles grob verkneten.
 
 
Kuchen wieder aus dem Backofen holen.
Apfelscheiben auf dem Kuchen verteilen, Streusel drauf und wieder ab damit in den Ofen. Aber Vorsicht, die Form ist heiß! Wie konnte ich das nur vergessen ;)


Nochmals 25 Minuten backen. Aber dann ist es geschafft.


Noch mit etwas Puderzucker bestreuen - wer will....


So nun wünsche ich Euch allen einen wunderschönen Sonntag! Hoffentlich bei strahlendem Sonnenschein und einem leckeren Stück Kuchen zum Kaffee.


An alle die wie ich schon wieder Grippe haben - gute Besserung und Kopf hoch auch das geht vorbei!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen