Donnerstag, 16. April 2015

Erdbeer - Mandel - Triple Chocolat Brownie

Brownie mit Vitaminen und viel Schokolade


Für diese Brownies haben zwei Gründe. Zum einen hat Sia´s Soulfood zum Geburtstag eingeladen und da bringt man ja bekanntlich was besonderes mit.


In diesem Sinne alles gute zum Blog-Geburtstag und vielen Dank für die Einladung. Schaue immer wieder gerne auf deinem Blog vorbei - das solltet ihr auch mal tun!


Der zweite Grund ist ein Arbeitskollege - der uns beim Umzug geholfen hatte und das verlangen nach Brownies hatte. Da revanchiert man sich ja gerne wenn hilfsbereite Mitmenschen etwas gerne mögen.
Er liebt Schokolade, Obst und Nüsse. Wie kombinieren. Da habe ich einfach mal herum experimentiert und das Ergebnis ist super lecker und wird in der Erdbeerzeit mit Sicherheit noch öfters produziert.

Man benötigt:
  • 175g Zartbitterschokolade
  • 75g Butter
  • 2 Eier
  • 150g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Mehl
  • 45g grob geriebene Mandeln
  • 1 Tropfen Bittermandelaroma
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g grob gehackte Vollmilchschokolade
  • 50 g grob gehackte Weiße Schokolade
  • 5 große Erdbeeren

Backofen auf 180° Ober- Unterhitze vorheizen.
Als erstes die Butter mit der Zartbitterschokolade über dem Wasserbad schmelzen.


In der Zwischenzeit die Eier, Zucker, Vanillezucker und die Prise Salz schaumig schlagen


Die flüssige Schokolade in die Eiermasse rühren. 


Mehl, Backpulver und Nüsse abwiegen und mischen


Schokolade hacken. Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden.



Bis auf die Erdbeeren alles in die Schokomasse grob einarbeiten. Nun noch vorsichtig die Erdbeeren unterheben und alles in eine mit Backpapier ausgelegte Form ca. 25x25cm geben.


Nun für 30 Minuten in den Backofen schieben.




Rausholen, abkühlen lassen und dann in gleich große Quadrate schneiden.


Wünsche Euch allen viel Spaß beim nachbacken!

Kommentare:

  1. Hallo Petra,
    mmmhhh das sieht ja lecker aus, da würde ich jetzt gern reinbeißen, ich liebe Brownies.
    LG Doris
    Danke für den lieben Kommentar zu meiner Karte und Du hast natürlich recht, man kann
    sie für viele Gelegenheiten einsetzen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,
      die Brownies gehen schnell!
      Aber diese Karte ist ja so was von genial, sie macht Lust alles stehen zu lassen und auf Reisen zu gehen!
      Denke somit hat sie genau das Bewirkt was viele Dinge vorgaukeln und nicht halten können - die Phantasie anzuregen!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  2. Hallo Petra!

    Das sieht ja wieder supergut aus! Würde ich die jetzt backen, wären sie rucki - zucki vernichtet. Meine Lieben hätten sicher kein Problem damit, sie zum Frühstück zu verdrücken.

    Ein schönes Wochenende! LG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,
      eine Kollegin meinte zu mir, das duftet so lecker nach Schokolade und dann war der Geruch weg....
      Ich habs nicht verstanden - dachte er wäre nicht lecker gewesen...der Geruch war weg, klar weil er gegessen war, doch das war Mittags um 16:00 Uhr, denke das würden deine Lieben nicht zum Frühstück vernichten, der Zuckerschock wäre zu hoch :)
      Energie pur :)
      Liebe Grüße und dir und deiner Familie ein schönes Wochenende
      Petra

      Löschen
  3. Liebe Petra,
    die Brownies sind der Hammer! Damit hast du mich :-) Da steckt alles drin was ich liebe! Mhhhhh :-)
    Vielen lieben Dank für deinen Spring Soulfood-Beitrag.
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sia,
      freut mich! Hast einen richtig tollen Blog!
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Petra

      Löschen