Dienstag, 7. April 2015

Zitronen - Sirup

Zitronensirup für Limo, Tee oder zum würzen

 

Manchmal sind es die einfachen Sachen mit denen man so viel machen kann. Auf dem Markt gab es wieder wunderschöne unbehandelte Zitronen. Eigentlich wollte ich ja was mit Alkohol und Zitronen herstellen, aber dann überlegte ich mir auch noch mal Zitronensirup herzustellen. Da ich noch eine Kleinigkeit für Teetrinker benötigte.

Man benötigt:
  • 5 Zitronen
  • Zucker ->Gewicht Zitronensaft
  • etwas Zitronenabrieb

Als erstes die Zitronen heiß abwaschen, auch wenn sie unbehandelt sind.


Die Schale abreiben. Wer so wie ich öfters Zitronenabrieb zum backen verwendet, reibt alle ab und lässt sie trocknen.
Zitronen auspressen.


Den Zitronensaft wiegen und die selbe Menge an Zucker in einen Topf mit dem Zitronensaft geben.


Unter ständigem rühren aufkochen. 
Das ganze nun ca. 5 Minuten köcheln lassen. 


In der Zwischenzeit könnt ihr in eine sterile Flasche etwas Zitronenabrieb geben.


Das verstärkt den Geschmack des Sirups.
Nun den Sirup in die Flasche abfüllen, sofort schließen.


Damit könnt ihr Salatsaucen einen besonderen Kick geben, oder im Mineralwasser als Limonade oder natürlich im Schwarztee.


Auch hier ist wieder von LIBellenZAUBER ein Anhänger zum Einsatz gekommen. Den Spruch fand ich so passend! 


Diesmal kam der Osterhase per Post! Schaut Euch diese wunderschöne Karte von Ellen mal an! Besucht ihren Blog, da gibt es immer etwas Neues zum Basteln zu entdecken. Karten, Schachteln, Verpackungen... einfach mal vorbeischauen.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Petra!

    Oh, das ist aber lieb von Dir, dass Du die Karte zeigst! :-D
    Der Anhänger passt ja prima zu Deinem Sirup. Der würde meinen Kindern sehr gut gefallen, also wieder ein Rezept mehr auf
    meiner To-do-Liste! Ich hoffe, Du hast Ostern noch schön verbracht.... Wir haben gestern in der Sonne gesessen und gekniffelt, das war herrlich!

    Liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,
      wunderschöne entspannte Ostern! Richtig gemütlich.
      Heute hat mich allerdings der Alltag wieder :( - wie dich sicher auch!
      Ist ja ein richtig einfaches Rezept, aber man hat immer super leckere Zitrone zu Hause. Und die wird noch nicht mal so schnell schlecht :)
      Wünsch Dir einen stressfreien Arbeitstag! Lass dich nicht so verplanen, denk auch an dich!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  2. Da können sich die Teetrinker freuen, lecker. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja wie du ein Kommentar weiter unten lesen kannst ist er tatsächlich lecker ;)
      Geht schnell, sieht super aus und die Zitronen werden nicht schlecht und wenn du noch etwas mit dem machen wartest verrate ich auch was aus den restlichen Schalen gemacht wird!
      Die müssen dann frisch sein - die Schalen.
      Liebe Grüße
      Petra
      P.S. Dauert aber noch ca. 3 Wochen

      Löschen
  3. Na das passt ja, nach dem Rezept wollte ich dich sowieso fragen :) Der Zitronensirup ist ja sooooooo lecker! Wir haben nur noch einen winzigen Schluck in der Flasche drin und lieben ihn!!!!! Das werden wir unbedingt mal nachmachen!
    Liebe Grüße
    Jana und Aimee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ihr Beiden,
      das freut mich!
      Hoffe der andere Sirup ist genauso gut angekommen. Hatte ja schon meine Befürchtung das die Flaschen die Reise nicht überstehen oder es nicht eure Geschmacksrichtung ist :)!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  4. Liebe Petra,
    Ich mag Sirup sehr gerne :-)
    Mit Zitrone habe ich noch keinen gemacht.
    Danke für das Rezept,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      dann wird dir der heutige Beitrag sicher auch sehr gut gefallen.
      Vor allem nicht nur bei Erkältung, schmeckt auch so richtig lecker!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen