Freitag, 22. Mai 2015

Spargel aus dem Backofen - total einfach -

Spargel ganz einfach zubereitet




Nach wie vor ist Spargelzeit! Die liebe Ellen von LIBellenZAUBER hatte mir das Rezept gemailt. Es geht super einfach! Man hat alle Herdplatten frei und kann noch Kartoffeln kochen, Geschmelztes zubereiten und auch noch ein paar Schnitzelchen dazu raus braten. Der Duft des Spagels kommt beim servieren so viel intensiver rüber. Aber schaut selbst.

Man benötigt:
  • 800g Spargel 
  • 1 EL Butter
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Gemüsebrühe (Instant)
  • 1 Prise Salz
Backofen auf 200° Ober- Unterhitze vorheizen.


Spargel ordentlich schälen - den die Fäden beim essen sind unangenehm. Die Enden abschneiden. Falls sie hart seien sollten (holzig) weiter oben abschneiden bis sie weich sind.
2 Bahnen Alufolie abreisen. Ein Kreuz damit legen.
Spargel in eine Richtung in die Mitte legen.
Butter schmelzen und darüber verteilen.


Mit Salz, Zucker und Gemüsebrühe würzen.
Päckchen locker schließen und ab damit für 40 - 50 Minuten in den Backofen.
Den Spargel erst am Tisch enthüllen so verbreitet sich am Tisch ein wunderbares Aroma!


An dieser Stelle ein dickes Danke an Ellen für das tolle Rezept und an alle die meinen Blog besuchen und immer so fleißig Kommentare an mich schreiben. Freue mich immer sehr darüber!

 

Kommentare:

  1. So haben wir Spargel auch noch nie zubereitet :) Interessant! Hast du ihn auch schon mal gebraten? So kenne ich es von meiner Tante!
    Ich liebe Spargel und freue mich zu der Zeit des Jahres immer besonders darauf!
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana,
      nein kenne ich nicht!
      Blog du doch mal den gebratenen dann versuche ich das auch mal!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
    2. Ach ja, wünsche Euch schöne Pfingsten!

      Löschen
  2. Hallo liebe Petra!

    Danke für die liebe Erwähnung. Ich hoffe, es schmeckt Euch genau so gut wie uns! Was ganz wichtig ist: die Päckchen müssen luftdicht zu sein, damit die Feuchtigkeit zirkulieren kann. Das ist das A und O bei dem leckeren Gericht. Und dazu brauche ich nicht mal unbedingt eine Kartoffel, weil der Spargel soooo gut und aromatisch schmeckt.

    Liebe Grüße und frohe Pfingsten! Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,
      erstmal danke nochmal fürs Rezept, ja das mit dem luftdichten ist wichtig! Merci das du es nochmal erwähnst! Das der Spargel dadurch sehr lecker ist geb ich dir auch recht, mein Mann hat sich aber über die Schnitzelchen die es dazu gab auch richtig gefreut!
      Liebe Grüße und frohe Pfingsten
      Petra

      Löschen
  3. Wir haben das kürzlich auch ausprobiert. Ich werde das jetzt nur noch so machen. Echt praktisch und superlecker! Beim Anblick deiner Fotos läuft mir glatt schon wieder das Wasser im Mund zusammen.

    Lieben Gruß
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Britta,
      ja durch den Backofen geht es zwar nicht so schnell, aber man hat die Herdplatten für alles andere frei :).
      Geschmacklich als auch vom Duft - herrlich!
      Denke sollte man auf jeden Fall auch so zubereiten.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen