Mittwoch, 10. Juni 2015

Erdbeer trifft Zitronenthymian im Glas

Erdbeer-Zitronenthymian-Marmelade


Erdbeeren sind preislich auf einem Tiefpunkt, was gibt es da besseres als gleich noch einen Schwung Marmelade ein zu kochen. Auf unserem Balkon gedeiht der Zitronenthymian herrlich und der Zitronige Duft lag in der Luft. Da war die Idee geboren. Mein Mann meinte nur ich soll es lassen...aber er mag es eh nicht so wenn ich bei seiner heiß geliebten Marmelade Experimente durchführe.


Man benötigt:

  • 500g reife schöne Erdbeeren
  • 1 Spritzer frisch gepressten Zitronensaft
  • ca. 450g Gelierzucker 1 : 1 (gewicht geputzter Erdbeeren)
  • Zitronenthymian




Erdbeeren waschen, putzen und in Stücke schneiden. In einen sehr großen schweren Topf geben. Zucker darüber verteilen und das ganze erstmal ziehen lassen.

Mit dem Pürierstab pürieren wer so wie meine Lieben keine Bröckel in der Marmelade mag.
Das ganze unter rühren zum Kochen bringen.
Wenn es richtig blubbert und die Marmelade eigentlich schon fast fertig ist den Thymian fein gerupft dazu geben.
Sofort in sterile Gläser abfüllen.

Ich war vorsichtig, habe nur 1 Glas mit Thymian eingekocht - jetzt bereue ich es, schon beim kochen hat es so herrlich gerochen. 


Für die Bildqualität muss ich mich entschuldigen, meine Kamera macht gerade in Griechenland Urlaub und das mit dem Handy fotografieren ist nicht so meines.

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    Eine gelungene Erdbeermarmelade :-)
    Höre sich sehr lecker an.
    Die Kombination mit Zitronenthymian ist mir völlig unbekannt.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      war es mir auch bevor ich es gemacht habe. Die Idee entstand auf dem Balkon da es so herrlich nach Zitrone riecht und doch so gesund ist.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  2. Hallo liebe Petra!

    Sehr lecker,Deine Kombination.
    Ich mag ja,wenn die Marmelade einen besonderen Touch hat, zum Beispiel Ingwer. Und Zitronenthymian ist bestimmt auch köstlich. Danke für die tolle Inspiration!

    Liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,
      Gesundheit pur, Ingwer, Thymian, alles was gesund macht!
      Der Zitroneningwer hat noch eine besondere Wirkung - zerreiben und hält alle Stechviecher ab!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  3. Ist ja witzig, ich habe eine Brieffreundin, die bei der OGA Bruchsal arbeitet :) Musste ich gerade dran denken, als ich OGV Bruchsal bei dir las :) Die Idee, Erdbeere mit Zitrone und Thymian zu kombinieren, finde ich toll :) Schmeckt bestimmt einzigartig! Ich hab diese Kombination zumindest noch nie probiert!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Euch!
    Jana

    AntwortenLöschen
  4. Nicht Zitrone und Thymian es ist tatsächlich Zitronenthymian. Er verbreitet den Duft von Zitrone, vertreibt Stechmücken und wächst wie Unkraut - ist Pflegeleicht und natürlich in einer Tomatensauce, Pilzgericht, zum einlegen von Fleisch in Kombi mit Oregano total genial!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hört sich gut an, wird getestet. Als Anregung, ich koche immer Apfel-Holunder-Salbei Gelee, auch sehr lecker.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,
      ich hatte mit Apfel-Holunderblütensirup und Prosecco experimentiert, dazu gabs mal letztes Jahr ein Hugo-Gelee Post, das war auch lecker. Mit Salbei werde ich es auch mal versuchen. Lieben Dank!
      Viele Grüße
      Petra

      Löschen