Sonntag, 14. Juni 2015

Spinat-Feta - Spanakotiropita - vegetarisch - griechisch - lecker

Spanakotiropita - Griechische Spinat Feta Pastete

σπανακόπιτα

Die Kamera ist von ihrem Griechenlandurlaub zurück, viele Kochrezepte habe ich mitgebracht bekommen und vor allem Wünsche was ich doch mal probieren soll.
Das muss man mir nicht 2 x sagen und vor allem sind es alles Gerichte die ich sowieso mag. Meinen Mann hat was extra aufs  Blech gelegt bekommen, den Feta ist nicht sein Ding.


Ach ja schaut mal was ich alles tolles bekommen habe! Die Zitrone hat hoffentlich viele Kerne, möchte versuchen mir eine selbst zu ziehen. 
Wer nützliche Tipps diesbezüglich für mich hat - würde mich riesig freuen, habe ja bekanntlich keinen grünen Daumen.

Die Zutatenliste:

  • 500g Blattspinat
  • 1 Packung Feta 
  • 1 Strudelteig - Fertig oder selbst herstellen
  • Meersalz, frische Muskatnuss
  • 1 Ei
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Milch (oder Wasser)
  • 1 Portion Hoppa




Da ich derzeit gesundheitlich sehr angeschlagen bin habe ich zu einem türkischen Fertigprodukt gegriffen - dadurch konnte ich meinem Mann auch gleich noch ein paar Böreks machen.


Als erstes nehmt ihr den Spinat und erwärmt ihn - frischer Blattspinat ist natürlich optimal.


Diesmal naja, habs ja schon erwähnt.


Diesen dann mit frischem Muskatnuss und Salz würzen.


Den Feta in den Spinat rein bröseln und unter den Spinat arbeiten.


Backofen auf 200° Ober - Unterhitze vorheizen.


Ei in einer kleinen Schüssel verquirlen. Olivenöl und Milch unterschlagen.


Den Strudelteig damit einpinseln und in eine Auflaufform legen. Darauf Achten das das Stück groß genug ist, da es auch noch für den Deckel reichen soll, dass heißt es sollte zum zudecken reichen.


Den Spinat einfüllen. Das ganze mit dem überlappten Rand einschlagen bzw. zudecken und mit Ei-Mischung einpinseln.


Mit einem Messer schon mal in Quadrate einschneiden, damit man es nach dem Backen einfacher hat.
Für 20 - 25 Min. in den Backofen.


Ein super leckeres leichtes Essen.
Unser Nachtisch war ein Obstsalat mit griechischem Joghurt.


Wünsche Euch allen einen gesunden, erholsamen Sonntag

Kommentare:

  1. Liebe Petra
    Mmmh .. ich mag griechisches essen sehr, deine Spinat Feta Pastete sieht gut aus.
    Hab ein schöner rest Sonntag heute und lieben Gruss von Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bea,
      ja griechische und türkische Küche ist neben der itaöienischen Küche auch das was ich sehr mag!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  2. Wow, sieht das lecker aus. Ich bin kein großer Feta-Fan, aber das werden wir mal ausprobieren demnächst. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kitty,
      verwende doch anstelle von Feta Frischkäse müsste auch gehen!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  3. Antworten
    1. Das trifft den Nagel auf den Kopf!
      Vor allem da man es auch noch kalt essen kann!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  4. Hallo!

    Ach, jetzt bekomme ich aber langsam Hunger hier im Bett!
    Das ist ja alles soooo lecker- ich liebe Deine griechische Phase! Einfach toll!

    Und ....hihihi....eine Portion Hoppa ist echt besonders gut als Zutat! ;-)
    Schlaf schön! Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,
      hättest das auf deinem Büffet gehabt, könntest es jetzt noch kalt essen, schmeckt es nämlich auch kalt und wenn ich sowas mache, denk ich immer an den Tanz oder an einen super guten Film - Big Fat Greek Wedding - den würd ich jetzt lieber schauen als schon wieder rum zu stressen da ich in 2 Std. schon wieder im Geschäft sitze

      Löschen