Dienstag, 28. Juli 2015

Amalfi - Limetten Gugl

Limetten Gugl 


Unsere "Kleine" ist zurück von der - Sorrent - Amalfiküste. Im Gepäck viele Geschenke für mich. Limette, eine Zitrone, die so groß ist wie eine Melone, Lemocello, Kekse und natürlich den ganz feinen Hartweizengrieß. Die Limette wollte ich gleich mal verarbeiten, nicht das sie mir noch schlecht wird. Habe durch das wunderschöne Wetter schon ewig nicht mehr gebacken, Zeit mal wieder kreativ zu werden.




Zutatenliste:
  • 1 Limette
  • 40g Öl
  • 60g Mehl
  • 50g Zucker 
  • 1 TL Quark
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Milch
  • 1 EL Vanillezucker
  • 25g weiße Schokolade



Backofen auf 200° Ober- Unterhitze vorheizen. 



Limette heiß abwaschen, trocknen und die Schale ganz fein abreiben. 
Den Saft auspressen. Die Hälfte des Saftes in die Backschüssel mit allen anderen Zutaten geben.


Alles gut verrühren.
Die weiße Schokolade sehr fein hacken.


Zum Teig geben und nochmals umrühren.


Den Teig auf 6 Kleine Guglförmchen oder 12 Baby-Gugl verteilen.
Für 20 - 25 Minuten backen.


Wem möchte kann nun noch einen Limettenguß aus Puderzucker und dem restlichen Limettensaft herstellen. Wir haben die kleinen Gugls gleich so vernascht.


Was ich aus der riesigen Zitrone machen werde kommt die Tage. 
Ein Dankeschön an Laura, das sie mir ein paar Bilder zur Verfügung gestellt hat.




 

Kommentare:

  1. Hallo Petra,
    ich liebe die Mini-gugls. Da werde ich mir dein sommerliches Rezept gleich mal vormerken. Das klingt richtig lecker. Limette und dann noch weiße Schokolade. Hmmm.

    Lieben Gruß
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Britta,
      ja sie sind wirklich sehr lecker, durch die Limette haben sie einen nicht alltäglichen Geschmack.
      Wünsch Dir viel Spaß beim nachbacken.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  2. Liebe Petra,
    Was für wunderschöne Fotos von der Almalfi Küste :-)
    Da hatte Deine Tochter feine Sachen im Gepäck ...
    Deine Gugels sind ein Traum!
    Tolles Rezept, wird am Wochenende gleich mal getestet.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      freut mich das es dir gefällt, wurde einfach so aus dem Kühlschrank zusammen gestellt :)
      Würde mich freuen zu hören wie sie euch geschmeckt haben!
      Laura hat sich übers Lob gefreut wobei sie ja noch viel schönere Bilder gehabt hätte und ich die falschen ausgewählt hätte!
      Aber es kommen ja noch mehr!
      Liebe Grüße und ich hoffe das es euch beiden gut geht!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  3. Hallo liebe Petra!

    Sicher war das mit dem Limetten-Aroma ganz besonders lecker.
    Ich habe auch gerade welche im Kühlschrank liegen... Wenn das kein Zufall ist! ;-)

    Ich wünsche Dir einen angenehmen Abend!
    Liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,
      doch war Zufall!
      Limetten findest du bei mir eigentlich nicht! Wahrscheinlich habe ich sie deswegen von meiner Tochter bekommen :)
      Aber die Gugl werde ich wieder machen und somit auch wieder Limetten kaufen!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  4. Hallo Petra, da kommen ja sofort Erinnerungen hoch :) Wir sind gestern von unserem Italienurlaub zurückgekommen und haben dort einen Ort namens LIMONE besucht! Dort gab es auf jedem Straßen- und Hausnummernschild kleine Zitronen, Läden voller Zitronenprodukte, wunderschön duftende Seife in Zitronenform und und und! Diese riesige Limone auf deinem Bild erinnerte mich spontan an die Zedernfrüchte, die wir an einigen Ständen hingen sehen! Die sahen tatsächlich auch aus wie Zitronen, schade, dass ich keine probiert habe :) Aber eine kleine Flasche Limoncino musste mit ins Reisegepäck :) Schönes Rezept und genau zur richtigen Zeit :)

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jana,
    Gardasee, ja da war ich auch schon. Ja da wäre ich jetzt auch gerne....Meran runter - etwas Tiroler Speck essen und weiter zum Gardasee. Ja lange ist es her......
    Hoffe ihr hattet wunderschöne erholsame Tage!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Antworten
    1. Liebe Doris,
      dann ab in die Küche, gehen richtig schnell

      Löschen