Freitag, 17. Juli 2015

Foccaccia mit getrokneten Tomaten und Kräutern

Foccaccia 


Abends 20:00 Uhr und mein Mann hat Hunger auf was leckeres. Im Kühlschrank war leckere Fenchelsalami vom Italiener. Das passende Brot fehlte. Also habe ich noch schnell ein Hefeteig angesetzt. 22:00 Uhr auf dem Balkon noch ein schönes italienisches Vesper. Richtig lecker. Versucht es doch auch mal. 


Die Zutatenliste:
  • 10g Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 160ml lauwarmes Wasser
  • 250g Mehl
  • 2 EL Hartweizengrieß
  • 25ml Olivenöl
  • Pul Biber, Meersalz, Pfeffer
  • Oregano, Basilikum oder Rosmarin oder was ihr mögt
  • Oliven, kleine Cherrytomaten oder Zwiebeln oder...
  • viel Fantasie

Wie immer beim Hefeteig mit frischer Hefe müsst ihr erstmal die Hefe mit dem Zucker im lauwarmen Wasser lösen. Naja bei den derzeitigen Temperaturen reichen da 10 Minuten.


Mehl, Grieß, Salz, etwas Pfeffer, Pul Biber, ein paar kleine Stückchen getrocknete Tomate und Kräuter, die ihr gerne mögt in den Teig geben und erstmal 10 Minuten kneten.


Nun das Olivenöl dazu geben und so lange kneten bis das komplette Öl in den Teig eingearbeitet ist, Dauer auch so ca. 6 Minuten.


Teig abdecken und erstmal 30 Minuten gehen lassen.
Nun einfach 2 Fladen daraus formen.


Bei uns waren nur noch getrocknete Tomaten im Haus, also mussten die herhalten.
Tomaten in den Teig drücken, nochmals gehen lassen.
Backofen auf 200° Ober- Unterhitze vorheizen.


Über die Fladen noch ein bisschen Olivenöl treufeln und ab damit für 20 - 25 Minuten in den Backofen.


Kurz abkühlen lassen und danach einfach nur noch genießen.


Wenn am nächsten Tag noch was übrig ist einfach aufschneiden mit Schinken, Ruccola, Käse und Tomaten belegen, unter den Kontaktgrill und ja was soll ich sagen einfach nur ein super leckeres Sandwich!

Kommentare:

  1. Hallo liebe Petra!

    Focaccia muss es bei uns auch regelmäßig geben,mal mit Kräutern,mal mit Käse. Nur bin ich die Einzige, die gern Oliven mag. Daher gibt es leider nie welches mit Oliven. Das sieht so lecker aus, daß ich am liebsten sofort hinein beißen würde!

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag! Ellen


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,
      jetzt bin ich ja froh das ich nicht die einzigste bin die diese Bobbels nicht mag! Deine Familie hat einen guten Geschmack!
      Bei mir wären auf eins dann Oliven drauf gekommen, aber es war nicht geplant und wir haben seit wir keinen Garten mehr haben wo Mann dann Abends draussen gesessen ist und welche gegessen hat auch keine mehr im Kühlschrank.
      Liebe Grüße und ein schönen Sonntag
      Petra

      Löschen
  2. Hallo Petra,
    Foccacia ist auch immer lecker, gibt es hier auch ab und an.
    GLG Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,
      machst du es auch mit Grieß?
      Oliven?
      Liebe Grüße und hoffe das du inzwischen wieder richtig Lust auf basteln hast
      Petra

      Löschen