Dienstag, 13. Oktober 2015

Minzsirup

Minzsirup als Geschenk oder für den eigenen Tee


Letzte Woche ereilte mich eine Mail, wie man meinem Blog folgen könne ohne die üblichen Dinge - ob ich keine Newsletter hätte. Das Interesse an meiner Sirup - Produktion hatte es der netten Mutti angetan, da in dem Land wo sie lebt die med. Versorgung nicht so ist wie bei uns! Zudem denke ich ja auch um, mehr natürliche Heilmittel einzusetzen. Daher mal wieder was aus dem Bereich Gesundheit die schmeckt. Ja die Minze, sie musste geerntet werden und was hätte ich sonst sinnvolles damit machen sollen? Ein Sirup gegen Erkältung, Bauchschmerzen, Migräne und natürlich einfach nur so zum genießen.
Wer so einen richtig bösen Husten hat kann es auch mal mit Thymiantee versuchen.

Zutaten:
250g Zucker
1 EL Zitrone
250ml Wasser
50g Minze (Blätter)


Als erstes wascht ihr eure Minze, trocknet sie und zupft die Blätter ab.

In einen Topf gebt ihr nun das Wasser und den frisch gepressten Zitronensaft. 

Die Minze in streifen schneiden, damit auch die ätherischen Öle gut austreten können, aber bitte nicht hacken, sonst hängen sie im Brett und sind nicht mehr in der Minze.

Die Streifen in den Topf und alles zum kochen bringen - 10 Minuten köcheln lassen.

Nun einfach den Deckel auf den Topf geben und warten - also mindestens 24 Std.

Die Flüssigkeit nun durch ein Haarsieb in einen anderen Topf gießen.


Den Minzsud zum kochen bringen. 


Zucker dazu geben und unter rühren aufkochen. 

Ca. 10 Minuten köcheln lassen und dann in eine sterile Flasche abfüllen.
Wer sich nun frägt wo die Geduld war? 24 Std. warten bis man ihn abfüllen kann :)


Wer so Bügelflaschen benötigt, geht in den Getränkeladen kauft Bier, lässt oder trinkt es, sült die Flaschen und kocht sie nochmals aus und man hat für 15 cent eine dichte Flasche - gibt es in unterschiedlichen Größen.
 

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Ja, aber auch im Wasser schmeckt es richtig gut.
      Als Vorbeugung gegen Grippe natürlich auch mit EL pur genießbar
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  2. Hallo Petra,
    Minzsirup hört sich auch super an und die Idee mit der Flasche, klasse.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,
      das mit der Flasche kommt daher, habe schob so viele gekauft, zurück kommen sie nicht und die was was taugen eh nicht. Daher werden jetzt bei mir seit einiger Zeit einfache Flaschen verwendet. Tja und da man Mann ab und zu so eins trinkt .... lohnt das :)
      Hoffe mal das sich Ellen jetzt nicht angesprochen fühlt! Nein, dich meinte ich nicht!

      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  3. Liebe Petra,
    Da werde ich nachher noch meine Minze im Garten räubern.
    Eine klasse Idee mit dem Minze Sirup :-)
    Unschlagbar finde ich auch Deine Idee mit den Bierflaschen *ggg*
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen