Donnerstag, 22. Oktober 2015

Versunkener Apfelkuchen Muffin mit Dulce-Nuss - Laktosefrei-

Apfelkuchen mit einer Crunchy Dulce-Nuss Haube


Es ist Herbst.....das Angebot an Äpfel ist groß, die Nüsse stehen ja schon auf dem Balkon und meine lieben haben nur einen Wunsch an mich - nichts mit Walnüssen und nichts mit Kürbis.
Derzeit gibt es Walnüsse im Salat, in den Cantuccini in den Scones....ok ich verstehe sie ja, daher habe ich nur für mich zwei mit Dulcehäubchen gemacht und für die Beiden eben nur versunkenen Apfelkuchen. 
Am  01. November werde ich übrigens den 1. Gesundheitstag starten mit Hausmitteln aus der Küche bei Grippe - wer mir dazu noch Vorschläge hat einfach ein kurzes Mail - würde mich sehr freuen.




Inhalt:
Teig
  • 3 Eier (ca. 150g)
  • 150g Mehl
  • 150g Butter
  • 110g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
Füllung

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit dem Mixer zu einem Teig verrühren. Er ist dadurch das ja keine Milch und kein Backtreibmittel drin ist etwas fester - aber Leute der ist hinterher voll fluffig und geht schön auf.


Den Teig auf 9 Muffinförmchen verteilen.


Den Apfel schälen, Kerngehäuse raus schneiden und den Apfel in Stücke schneiden. In die Oberseite der Äpfel Ritze machen, dadurch fächert der Apfel schön auf. Die Apfelstückchen in den Teig drücken.


Nüsse schälen und grob hacken. Mit dem EL Dulce mischen.
 


Die Masse auf den Muffins verteilen.




Bei 200° C Ober-Unterhitze (180° Umluft) für ca. 20 Minuten backen.


Danach nur noch abkühlen lassen und mit einer Tasse Tee oder einem Kaffee genießen.


Wünsche Euch allen einen stressfreien Tag

 
 

Kommentare:

  1. Sieht super lecker aus. Ich werde jetzt auch langsam auf Äpfel umsteigen. :D

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Petra!

    Uiii, sieht das GUT aus! Da bekomme ich gleich Lust auf einen großen Pott Tee oder Kaffee und dazu so ein
    genial leckeres Teil! Mhmmmmm!

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Tag! Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Oh lecker lecker! Das ist auch so ein Rezept beziehungsweise kulinarisches kleines Kunstwerk, auf das ich mich sofort stürzen könnte ;) Ich liebe Apfelkuchen und muss unbedingt mal wieder etwas backen! Aber jetzt erstmal schlafen :)
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen