Sonntag, 13. Dezember 2015

Weissherbst - Winter - Likör -Geschenk aus der Küche

Rosa Winterpunsch mit viel Bums


Ein Glühwein aus Weißherbst den man kalt genießt und es einen trotzdem richtig warm wird. Eigentlich bin ich ja der Meinung man kann nicht nur zu Weihnachten Menschen eine Freude machen aber dieser Glühweinpunsch passt nun einfach mal in die Winterzeit. Bei den beschenkten ist er sehr gut angekommen. Also wer auch noch schnell eine Kleinigkeit benötigt:

Zutatenliste:

  • 250ml Weißherbst
  • 170ml frisch gepressten O-Saft
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • Mark 1/2 Vanilleschote
  • 1 Sternanis
  • 1 Prise Nelken
  • 1 Prise Zimt
  • 2 EL (oder mehr) Zucker



Als erstes richtet man sich erstmal die Zutaten zusammen. Presst die Orangen aus.

 Orangensaft, Zucker,Gewürze, das Stück Ingwer, die ausgekratzte Schote und natürlich den Weißherbst in einen Topf geben.



Alles unter rühren zum kochen bringen und auf niedriger Flamme 5 Minuten köcheln lassen.


Durch ein Haarsieb abgießen und in sterile Flaschen füllen. Wer möchte kann diese dann ja auch noch schön winterlich dekorieren.


Die Farbe als auch der Geschmack sind super lecker. 


Diese Flasche wurde als Geschenk bei einer Verabschiedung benötigt, die zweite ist schon geleert. Aber eins steht fest, den werde ich die Tage noch einmal machen.
 

Kommentare:

  1. Hallo Petra,
    das sieht ja auch wieder richtig lecker aus, Du hast einfach immer wieder super Ideen.
    GLG Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,
      und der ist so was von lecker......
      vielleicht machst du ihn ja auch mal und berichtest mir dann!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  2. Mit Bums, herrlich. :D Sieht köstlich aus. Mit Wein kenne ich mich gar nicht aus, daher hatte ich keine Ahnung, was Weißherbst ist...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja im Schwabenland ist er auf dem Weindorf immer sehr beliebt, ich persönlich verwende ihn lieber als Weisswein also auch zum Risotto etc. - musst du mal testen.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  3. Hallo Petra,
    das klingt in der Tat superlecker. Rosewein habe ich noch da, Gewürze auch... Werde ich heute abend gleich mal ausprobieren.

    Lieben Gruß
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Britta,
      dann wünsche ich dir viel Spaß beim kochen und noch mehr beim genießen.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen