Montag, 4. Januar 2016

Saftiger Saftgugl - Gugl mal anders

Saft Gugl der eigentlich ein Donut werden sollte


Montag und der Alltag hat mich nun auch wieder. Kennt ihr das auch, man kann nicht einschlafen, grummeln im Bach und eigentlich wälzt man sich die ganze Nacht nur hin und her. Ja - das habe ich schon seit der Schulzeit - warum nur, daher habe ich kurzer Hand anstelle mich weiter hin und her zu wälzen diese saftigen Gugl gebacken. Eigentlich hätten es Donuts werden sollen, aber Mangels der passenden Form und zu viel Füllung wurden es dann doch Gugl.


Inhaltsstoffe oder was man da haben sollte:
  • Obstsaft - bei mir waren noch so viel Mandarinen da
  • optional 1 gute Prise Orangenabrieb
  • 1 Ei
  • 50g Zucker
  • 2 EL Saft
  • 45g Butter
  • 1/2 TL Backpulver
  • 100g Mehl
  • nach dem Backen
  • Saft
  • Puderzuckerguß mit Saft 



Alle Zutaten in eine Schüssel geben.


Bei mir stand erstmal das auspressen der Mandarinen an.


Nun alles mit dem Mixer zu einem Teig verrühren. Nicht erschrecken es ist ein fester Teig also nicht so flüssig wie ein Kuchenteig - ehr wie bei Cookies.
Teig in die Förmchen geben und bei 180° Ober - Unterhitze ca. 10-12 Minunten backen.


Gugl aus den Förmchen lösen und von beiden Seiten in den Saft tunken.
Kurz auf den Gitterrost trocknen lassen.


In der Zeit den Guss aus Puderzucker und Saft anrühren.


Gugl darin tunken oder einpinseln.


Nun wünsche ich Euch allen einen schönen Tag und allen bei denen heute auch wieder der Alltag beginnt - ein guten Start im neuen Jahr!


Würde mich freuen wenn ihr mir mal sagen würdet ob ich ein Einzelfall bin, oder ob ihr die Nacht vor Arbeitsbeginn bzw. neuen Herausforderungen schlecht schlaft!

 

Kommentare:

  1. Dein Blog ist echt super. :)


    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katta,
      hatte gerade ein ganz breites Grinsen im Gesicht gepaar mit Stolz!
      Vielen lieben Dank
      Petra

      Löschen
  2. Nun, ich hatte definitiv auch Magengrummeln, ich habe heute meinen neuen Job angefangen. Ich finde es schön, dass du etwas gefunden hast, um dich etwas abzulecker. Sieht auf jeden Fall super lecker aus. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kitty,
      das freut mich für dich!
      Auf jeden Fall wünsche ich Dir von ganzem Herzen das du dich dort wohl fühlst und sehr viel Spaß an der Arbeit hast und es nicht ein nötiges Übel ist!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
    2. Ja ich weiß Mandarinen, geht aber sicher auch mit Kirschsaft oder Bananensaft oder Mango oder naja was du eben magst!
      Man könnte es ja auch mit Winter Momente machen, nur bräuchte ich dann nichts mehr :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hmm ich sollte nicht immer in so späten Abendstunden bei dir vorbei schauen! Da bekommt man ja gleich Appetit! :) Wenn nur die guten Neujahrsvorsätze nicht wären!

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vorsätze sind zum brechen da ;)
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  4. Hallo Petra!

    Sehr lecker! Da würde hier sicher niemand nein sagen. Ich kann mir gut vorstellen, wie lecker das beim Backen duftet.
    Und ja, ich schlafe an solchen Tagen auch sehr schlecht. Ich wache dauernd auf und denke, ich würde verschlafen und träume blöde Sachen. Du bist damit also nicht allein.

    GLG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,
      danke fürs Mitgefühl :)
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen