Sonntag, 20. März 2016

Unser tägliches Brot

Lieblingsbrot - es ist geschafft


Jetzt habe ich wirklich jeden Tag ein Brot gebacken, rum experimentiert und ich kann euch sagen, das ist ein Brot - schmeckt wie ein Besenbrot - voll lecker.
Es ist eine Kombi aus kein Kneten und einem herkömmlichen Brot...also etwas verrückt.
Endlich sind bei uns alle zufrieden und so schnell wird es bei mir auch kein anderes Brot mehr geben - keine Experimente mehr.



Man benötigt:
  • 5g frische Hefe
  • 1 TL brauner Zucker 
  • 320ml lauwarmes Wasser
  • 300g Weizenmehl
  • 100g Roggenmehl
  • 1/2 EL Meersalz
  • 2 EL Leinsamen (optional)


Als erstes Hefe mit braunem (das ist wichtig!) Zucker in eine Schüssel geben und Wasser darüber kippen.


Das ganze nun erst mal ruhen lassen bis sich die Hefe aufgelöst hat.


Die restlichen Zutaten dazu geben.


Alles mit einem Holzlöffel gut durcheinander machen.


Die Schüssel nun in einen Müllbeutel einwickeln und an einem warmen Ort ca. 2 Stunden gehen lassen.


Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben.


Nun mindestens 3 x falten -> d.h. langziehen und zusammenklappen, dann das selbe an der kurzen Seite und wieder die nächste Seite.


Teig zurück in die Schüssel und nochmal ca. 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.


Nun wieder den Teig aus der Schüssel holen und zu einem Brot formen.
Brot wieder in die Schüssel in der auch gebacken werden soll. 


Ich habe den Vorteil der Silikonform, ansonsten in einem Wok etc. also auf deutsch kreativ sein.
Nun nicht mehr abdecken sondern nur etwas mit Roggenmehl bestäuben.
Backofen auf 220° Ober-Unterhitze mit einer Schüssel Wasser auf dem Boden vorheizen.
In der Zeit bis der Backofen heiß ist kann die Oberfläche vom Brot etwas an trocknen.
Für 30 Minuten backen - nicht abdecken!
Nun die Temperatur auf 200° Ober- Unterhitze reduzieren und für weitere 35 - 40 Minuten backen.


Aus dem Ofen holen, am besten auf einem Rost auskühlen lassen.


So nun wünsche ich euch allen gutes Gelingen und einen wunderschönen Sonntag
Liebe Grüße
Petra 

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    Na wenn das kein Zufall ist ...
    Ich möchte nähmlich gerne mit dem Brotbacken beginnen.
    So kommt mir Dein leckeres Brotrezept gerade recht :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      dann hoffe ich das der Schwabe zufrieden ist :)
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  2. Hmmm, sieht klasse aus. Wie vom richtigen Bäcker. Wenn ich mir erst vorstelle, wie es duften muss... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kitty,
      kann dir sagen lohnt sich und ja riecht super lecker :) aber das beste ist der Geschmack!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  3. Das Brot sieht total lecker aus und richtig knusprig! Davon würde ich mir auch eine Scheibe abschneiden :)
    Lecker lecker!
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana,
      würde dir ja gerne eine rüber werfen....
      Leider reicht meine Kraft für diese Entfernung leider nicht!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen