Sonntag, 22. Mai 2016

Orangen - Cookies - die bleiben in Form -

Orangen Cookies - der Sommer kann kommen


Die Orangenschale und ihre möglichen Einsätze. Dies Cookies sind so erfrischend, saftig und nicht zu süß, also für mich optimal!
Ob als Geschenk - als Mitbringsel zu einer Sommerparty oder einfach so für zwischendurch - einfach nur lecker!
Durch ihren Aufenthalt im Gefrierfach vor dem Backen zerlaufen sie auch nicht sondern behalten ihre Form.

 Man benötigt:
  • 150g Mehl
  • 70g Zucker
  • 1 gehäuften TL Natron 
  • 55g zimmerwarme Butter
  • 1 Ei
  • 1/2 EL Orangensaft
  • 2 TL Orangenabrieb
  • 1 gute Prise Meersalz
  • Puderzucker zum wälzen 

Man gebe alle Zutaten in eine Schüssel.
Alles zu einem Mürbteig kneten - entweder mit der Maschine oder von Hand geht genauso gut.


Teig nun erstmal 30 Minuten im Kühlschrank in Folie gewickelt kalt stellen.


Nun einfach Kugeln formen, diese im Puderzucker wälzen.  Sollte also schon richtig fett dran hängen.


Das Blech nun einfach ins Gefrierfach stellen. Ich hab eins das man so zusammenschieben kann - sonst würde es bei mir nicht ins Gefrier passen. Aber man kann sie ja auch erst auf nen Teller tun und dann von dort aufs Blech.
Backofen auf 175° Ober- Unterhitze vorheizen.
Wenn der Backofen bereit ist - bei mir waren das ca. 10 Minuten (ist eben einer aus dem Mittelalter) Blech aus dem Gefrier für ca.10 - 15 Min. in den heißen Backofen zum backen.


Das Resultat sind super leckere nicht verlaufene Cookies.
Mach das seit neustem immer so, so kann man die Größe selbst bestimmen und hat nicht nur verlaufenes Zeug auf dem Blech.


Lasst es euch gut gehen und würde mich freuen wenn mir einer mal mitteilt ob es bei ihm auch geklappt hat und er die Cookies mag.


So Urlaub ist rum, die Beiträge werden wieder weniger und der ganz normale Wahnsinn hat mich leider wieder. Daher demnächst mal wieder was von Laura backt - kann euch jetzt schon sagen es wird Schokoladig.
Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
Petra
 

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    jetzt war ich aber lange nicht hier bei dir und du hast sooooo fleißig gekocht und gebacken. Ein Gericht leckerer als das andere. Die Orangencookies wandern gleich mal auf die To-do-Liste, wobei ich nur ein kleines Gefrierfach habe... hmmm, mal sehen wie ich das löse.

    Lieben Gruß und einen schönen Start in die Woche
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Britta,
      ist doch kein Problem. Packe sie einfach für 30 Minuten in den Kühlschrank. Kannst sie auch auf einen Teller geben.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  2. Oh ja, Orangencookies gehen auch immer.
    GLG Doris

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    Deine Orangen Cookies sind sehr lecker.
    Eigentlich waren sie für eine Freundin als Mitbringsel bestimmt.
    Jetzt hab ich sie selbst gefuttert.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen