Dienstag, 21. Juni 2016

Essen mit Freunden - für ein gemütliches Essen -

Ein Hauch Indien - alle an einem Tisch und jeder isst nach seinem Gusto

 
Gemeinsam essen, gemeinsam lachen, reden, einfach gemütlich zusammen sein, das ist das was wir bei so einem Essen genießen. 
Derzeit ist irgendwie nicht so meine Zeit, im Geschäft hört wieder eine lieb gewonnene Kollegin auf - ciao Bella - danke für deine Bemühungen mir die richtige Aussprache von Gerichten bei zu bringen - auch wenn ich ein hoffnungsloser Fall bin.
Gesundheitlich passt auch gerade nichts zusammen und jeder Tag ist ein Kampf, die Wohnungsuche hat wieder begonnen, da wir leider Nachbarn haben die es lieben Menschen an den Rand zu bringen und uns zu schlaflosen Nächten verhelfen... also auf der ganzen Linie eine Baustelle.
Aber so ein Essen bringt dann doch wieder ein Lichtblick ... für alle die das auch gerade brauchen oder Lust drauf haben.....

Zutatenliste:
  • Frisch gebackenes Naan Brot -> Rezept
  • 500g Filet (Hähnchen-, Pute-, Rind- oder Schweinefilet)
  • 1/8l Rotwein
  • 1 Dose Pizzatomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück Ingwer
  • Kurkuma, Pul Biber, Curry, Meersalz
  • Oregano, Koriander
  • Tomaten, Mais, Salat, Gurke, Paprika
  • 1 Dose Ananas (oder natürlich Frische)
  • Joghurtsauce oder Sour Creme

Als erstes macht ihr den Naan-Brot Teig, der muss ja gehen.
Ingwer reiben, Knoblauch in weine Würfelchen schneiden.


Filet in Stücke oder feine Streifen schneiden, je nach dem wie ihr es wollt.


So nun wird in einer gr0ßen schweren Pfanne etwas Öl mit Curry, Kokuma, Ingwer und Pul Biber erhitzt. Die Gewürze entfalten nun einen wahnsinnig leckeren Duft. Das Fleisch dazu geben und kross anbraten. 


Etwas Ananas dazu geben und mit anbraten.


Alles mit Rotwein ablöschen, einköcheln lassen und die Pizza-Tomaten dazu geben.
Alles schön einköcheln lassen.


In der Zeit könnt ihr nun eure Naan-Brote backen.


Einen oder wenn ihr viele Gäste habt mehrere Teller mit Salat, Mais, Paprika, Ananas, Gurke und was ihr noch so alles mögt anrichten.
Etwas Joghurtsauce anrühren und dazu stellen.


Nun das Fleisch nochmals ab schmecken.


Die Pfanne mitten auf den Tisch, alles rund herum verteilen und jeder kann sich selbst bedienen und entweder wickeln wie ein Wrap oder wie mein Mann mit Messer und Gabel und das Brot als Beilage.
Die Reste gab es als Wrap am nächsten Tag als leckeres Vesper mit. 


So nun hoffe ich, dass es Euch allen da draußen richtig gut geht! 


Der lieben Italienerin (naja ja eigentlich nur Halb) alles Gute auf deinem Lebensweg, Frau Z. - denke oft an dich und hoffe das es dir super gut geht, Doris dir natürlich auch gute Besserung - hatte gerade gelesen das es dich auch wieder erwischt hat und Ellen von LIBellenZAUBER vielen lieben Dank das du mir so etwas tolles designt hast!
 


 

Kommentare:

  1. Hallo Petra,
    Ein toller Beitrag! Kann ich mir sehr gut vorstellen das bei diesem Essen gute Laune aufkommt.
    Hoffe das ihr bals eine schöne Wohnung mit netten Nachbarn bekommt und du bald wieder fit bist.
    Gruss Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, das hoffen wir auch.
      Liebe Grüße Petra

      Löschen
  2. Tolles Rezept, steht auf meiner Liste!

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!
    Als Erstes schicke ich dir mal nen 7,5 Tonner mit Glück!
    Mir läuft das Wasser im Mund zusammen, bei deinen Fotos!
    Sooooo lecker!
    Liebe Grüße
    Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Chris,
      danke für die LKW-Ladung! Freut mich das dir bei den Fotos das Wasser im Mund zusammen läuft, vor allem durch die Farbenvielfalt auf dem Tisch ist es einfach schön :)
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  4. Lecker Essen, mmmmhh. Lass Dich nur nicht unterkriegen, alles wird gut.
    GLG Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Doris, die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu letzt :) ...aber gut wird leider nicht wieder alles :/
      Hoffe das Essen kommt bei deinen Freunden / Bekannten auch so gut an ... aber für den Bastelabend ist es ehr nichts, danach wäre alles in rottönen gehalten.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  5. Ein leckeres Essen zusammen mit guten Freunden, einfach nur herrlich.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das in euerem wunderschönen Garten an einem schönen Sommerabend.....
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  6. Das sieht wieder super lecker aus. :)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,

    ich habe noch kein Abendbrot gehabt und bei dem Anblick läuft mir einfach nur das Wasser im Mund zusammen.
    Mhmmmm....
    Oh je, das mit den Nachbarn hört sich aber gar nicht gut an. Doof... Und da Du dazu noch angeschlagen bist, ist das doppelt doof. Du Arme!
    Danke für die liebe Erwähnung! Ich freu mich immer riesig!

    Es drückt Dich:
    Ellen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist sicher mal was wenn du das Haus mal wieder voll hast, kann man ja auch super vorbereiten....hat Zeit für die Gäste - Brot im Backofen warm halten.... Fleisch einfach nochmal warm machen.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen