Montag, 13. Juni 2016

Produkttest - Rivella mit Rhabarber

Wir durften testen - Rivella Rhabarber

Unser Paket ist eingetroffen.

 
Vorsichtig öffnen und zum Vorschein kommt...


Unser Testpaket von Revella! 


Milchserum ist das Herzstück von Rivella. Es entsteht, wenn der Milch Fette und Eiweisse entzogen werden. Die geschmacksneutrale Flüssigkeit enthält Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine und Milchzucker und eignet sich dabei als idealer Grundstoff für das einzigartige Erfrischungsgetränk.Hat leider auch den Nachteil das Menschen mit Laktoseintolleranz den Sprudel nicht trinken sollten.

Rivella legt grossen Wert auf die Natürlichkeit - aus diesem Grund wird auf Konservierungs- und Farbstoffe komplett verzichten.
In Baden-Württemberg bekommt man Rivella bei Rewe Center, Edeka, Kaufland, Alldrink, Gefako, real... 

Zu der Flasche: sie ist stabil, liegt gut in der Hand und es lässt sich gut daraus einschenken. 

Der Geschmack: wir waren voll und ganz begeistert. Obwohl ich eigentlich kein Rhabarberfan bin hat mir diese Limonade sehr gut geschmeckt. Der Kohlensäureanteil ist angenehm, es ist nicht zu süß und sehr erfrischend.
Auch Bekannte und Freunde waren begeistert von der Rivella Kräuterlimonade.

Rabattgutscheine wurden zusammen mit ein paar Dosen an Freunde verteilt und eine Dose hat der arme Postbote erhalten der das Paket keuchend in den zweiten Stock tragen durfte.

An dieser Stelle ein dickes dankeschön an Rivella als auch an kjero das wir das Produkt trinken (testen) durften. Geschäfte mit Nachschub haben wir auch schon gefunden und beim letzten Einkauf war schon ein neuer Sixpack im Einkaufswagen - was wohlaussagekräftig genug ist!

Dem aber noch nicht genug in meinem nächsten Post werde ich euch zeigen das Rivella sich nicht nur zum trinken sondern auch zum Backen eignet, also einfach wieder reinschauen.
Liebe Grüße
Petra

Kommentare:

  1. Toller Bericht, viele Infos! Bin schon gespannt was du daraus noch machen möchtest.
    VlG Anna

    AntwortenLöschen
  2. Na da bin ich aber gespannt, ich wäre ja nie auf die Idee gekommen, damit auch zu backen :) Aber bei deinen tollen Ideen wundert mich das gar nicht! Ich hatte mich übrigens auch dafür beworben, aber kein Glück gehabt!
    Aber man kann ja auch nicht alles bekommen!

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana,
      schade ich hätte es euch auch gegönnt!
      Kann dir sagen es lohnt sich es zu testen!
      Auf die Idee bin ich durch den Geschmack gekommen - und es ist ja auch Lactose - Milchserum drin. Bisher hat es mir aber die Zeit noch nicht erlaubt es zu testen.
      Rezept hab ich mir schon eins gebastelt....
      Also mal schauen....hoffe das ich am Wochenende dazu komme.
      Liebe Grüße Petra

      Löschen
  3. Mit Rhababer... verrückt. Sieht lecker aus. :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo!

    Sehr interessant, Dein Bericht.
    Und im nächsten Post hast Du ja gleich eine Idee geliefert, was man damit Schönes machen kann.
    Das nenne ich kreativ! Sehr gut!

    Liebe Grüße und gute Nacht! Ellen

    AntwortenLöschen