Sonntag, 17. Juli 2016

Zimtschnecken - Schokoschnecken ohne Backofen

Es ist Sommer -Backen mit dem Waffeleisen


Endlich die 30° Marke ist wieder geknackt, mir gefällt das, nur vielen anderen Menschen ist das viel zu warm. Mein Mann kann da echt nicht verstehen das ich da auch noch den Backofen anheizen möchte und backen will. Aber süße Teilchen möchte er trotzdem essen. Also was tun? Alles kein Problem für was habe ich den von ihm ein so tolles Waffeleisen bekommen? Hatte euch ja schon meine Rösti aus dem Waffeleisen gezeigt - nun Hefeteilchen.


Man benötigt:
Hefeteig:
  • 500g Mehl
  • 1 Ei 
  • 1/2 Hefewürfel
  • 60g Butter
  • 100g Zucker
  • 75ml lauwarmes Wasser
  • 100ml Sahne
  • 100ml Vollmilch
  • 1 Prise Salz
Füllung:
  • Zucker/Zimt
  • Nutella
  • Marmelade
  • flüssige Butter 

Wie bei einem Hefeteig so üblich die Hefe im Zucker und dem Wasser einfach auflösen lassen. Restliche Zutaten dazu geben und mindestens 10 Minuten kneten.
Den Teig nun einfach auf die doppelte Größe gehen lassen, was bei diesen Temperaturen sehr schnell geht.


Nun den Teig je nach dem mit was ihr es füllen wollt (bei mir 3 Sorten) teilen.


Die Teigstücke auswellen.


Für die Zucker/Zimt-Füllung die Butter schmelzen und Zucker-Zimt darin leicht karamellisieren. 


Dieses dann auf dem ausgewellten Teig verstreichen.


Bei Nutella und Marmelade kommt keine Butter zusätzlich dazwischen.


Den Teig aufrollen in Stücke schneiden.


Waffeleisen vorheizen.


Schnecken reinstellen, Deckel langsam schließen.
Zum vorschein kommen wunderbar leckere Hefeschnecken-Waffeln
Also einfach mal testen!


Wünsche euch allen ein wunderschönen sonnigen Sonntag
Petra


Kommentare:

  1. Wow, das sieht wirklich unglaublich lecker aus! :)


    Liebe Grüße
    jelaegbe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine super Idee liebe Petra,
    ich würde jetzt gern reinbeißen.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,

    es ist unglaublich, auf was für tolle Ideen Du immer wieder kommst.
    Die sehen wirklich superlecker aus.
    Und jetzt wissen wir auch alle, was wir bei Hitze zu tun haben, wenn der Magen nachmittags knurrt.

    Einen schönen Abend wünscht Ellen

    AntwortenLöschen