Dienstag, 20. September 2016

Baby-Quiche oder schneller Fingerfood

Kleine Quiche als Fingerfood auch gut für die nächste Party geeignet


Quiche gehört für mich einfach in den Herbst. Diesmal wollte ich es mal etwas ganz einfaches, eine Art Kombi aus Pizza und Quiche kreieren und es ist mir gelungen. Man kann sie kalt und warm essen, für die Füllung sind keine Grenzen gesetzt und vor allem sie eignen sich auch als Beilage zu einer Kürbissuppe.


Zutaten:

Mürbteig
  • 100g Mehl
  • 50g Butter
  • 1 gute Salz
  • 20g Wasser
  • 1 EL Parmesan frisch gerieben
Füllung
  • 1 Ei
  • 100g Frischkäse
  • Salz, Pul Biber
  • Oregano
  • wer will Schinken, Tomaten, gedünstete Zwiebeln...
  • Mozzarella


Aus den oberen Zutaten ein Mürbteig zusammen kneten. Diesen in Folie einpacken und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.


Mürbteig auswellen, ausstechen und die Babymuffinform damit auslegen.


Ei verquirlen, Frischkäse und Gewürze dazu geben und zu einer Creme rühren. Mit Salz und Pfeffer ab schmecken.


Wer will kann nun noch die weiteren Zutaten dazu geben.


Die Creme in die Förmchen geben.


Mit Mozzarella belegen.
Bei 200° Ober-Unterhitze für 15 - 20 Minuten backen.
Zum Abkühlen aus den Förmchen nehmen.


Hoffe das ihr die Baby-Quiche auch so lecker findet wie wir und sie einmal testet.


Liebe Grüße Petra
 

Kommentare:

  1. Hmmm, liebe Petra, ich bekomme gerade Appetit. Ich glaube das werde ich am Wochenende mal testen. Sieht auf jeden Fall lecker aus und hört sich sehr gut an.

    LG Britta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra!

    Oh ja, die sehen echt sehr lecker aus. Man, ich bekomme immer richtig Appetit, wenn ich Deinen Blog besuche!
    Ich kann mir die kleinen Quiches auch gut abends zum Schnabulieren für Gäste vorstellen oder auch zu Kartoffel- oder Möhrencremesuppe. Danke für ein weiteres super Rezept!

    Liebe Sonntagsgrüße von Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,
      ein paar wurden zur Suppe gegessen, die restlichen sind bei uns Abends beim Fernsehen verschwunden.
      Daher ist es sicher nicht schlecht ein paar noch zu füllen mit Speck etc.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen