Montag, 10. Oktober 2016

Kürbissuppe scharf mit Orange

Kürbis - Orangen Suppe die einheizt


Der Herbst ist da, Kürbis gibt es nun wieder überall und das Wetter ist auch so das die Grippewelle wieder losschlägt.
Also wird es wieder Zeit auf gesunde Art und Weise  dem ganzen vorzubeugen. Der Kürbis enthält viel Beta Carotin, Kalium, Magnesium, Kalzium, Eisen und sättigende Ballaststoffe. Also werden die Leute auch mit einer Suppe satt.
Kurkuma hab ich ja schon so oft geschrieben. Ingwer liefert viel Vitamin C, Magnesium, Eisen, Kalzium, Kalium, Natrium und Phosphor, regt die Verdauung an und hilft bei Entzündungen.
Denke das man damit schon sehr viel tut damit der Körper sich wohl fühlt.
Ein Bekannter sagte letztens so schön zu mir: DU BIST WAS DU ISST!




Zustaten:
  • 1 kleiner Hokkaido
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 TL Curry
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Pul Biber
  • 250ml Orangesaft
  • 750ml Gemüsebrühe 
  • Meersalz, Pfeffer


 



Den Kürbis entkernen und in kleine Würfel schneiden. Ingwerstück (Menge je nach Schärfewunsch) schälen und reiben.
Zwiebel in feine Würfel schneiden.


Nun in einen hohen schweren Topf Öl geben. Gewürze dazu sowie den Ingwer und die Zwiebel.


Alles erhitzen. Den Kürbis dazu geben und mit an dünsten.


 Alles mit Orangensaft und der Brühe ablöschen.

Das ganze zum kochen bringen und rund 30 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.

Nun das ganze mit dem Pürierstab pürieren. Die Suppe mit Meersalz und Pfeffer ab schmecken. Dazu ein Fladenbrot, Simit oder Bagel


Wünsche euch allen einen gesunden Start in die neue Woche und ein herzliches Willkommen an Nadine von Verliebt in Zuhause, hoffe du findest einige leckere Rezepte.
Petra  

Kommentare:

  1. Oh ja, liebe Petra, das ist eine leckere Suppe :O) So mag ich sie auch sehr gerne!
    Hab noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Petra,
    das ist super und genau richtig bei useligem Wetter.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  3. Spannende Idee. Aber ich habs nicht so mit Orangen. Da bleibe ich lieber bei meinem eher süßen Rezept. :D

    AntwortenLöschen
  4. Getestet und muss dir sagen meine Familie mag nun auch Kürbissuppe!
    Danke für das Rezept
    VlG Geli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank fürs Nachkochen, so finde ich das sie etwas ganz besonderes ist.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  5. Hallo liebe Petra!

    Ach ja, so eine leckere Kürbissuppe könnte ich auch mal wieder machen.
    Scharf mache ich sie nicht, aber immer mit Orangensaft. Das schmeckt uns SO gut!
    Die nächste Suppe wird nach Deinem Rezept gekocht! Dankeeee!

    GLG Ellen

    AntwortenLöschen