Samstag, 29. Oktober 2016

Pilz - Flammkuchen und die Verlosung

Flammkuchen im Herbst


Herbstzeit, auf dem Wochenmarkt git es wieder unmengen frische Pilze. Ob Pfifferlinge, Egerline, Steinpilze, Champignons viele Stände einfach nur mit Pilzen. 


Also wird es Zeit mal was herbstliches zu backen - Flammkuchen.

 Man benötigt:
  • Pilze nach Wahl
  • Crème fraîche
  • Meersalz, Pfeffer
  • Zitronensaft
  • geriebenen würzigen Käse
  • Oregano oder Petersilie
Teig:
  • 230g Mehl Typ 550
  • 125ml Wasser
  •  1/2 TL Meersalz  

Mehl, Salz und Wasser in eine Schüssel geben und alles 10 Minuten durchkneten.


Teig nun einfach erstmal 30 Minuten besser noch länger stehen lassen.


In der Zeit die Pilze ohne Fett in der Pfanne anbraten, Temperatur reduzieren, mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und vom Herd nehmen.
Nun den Teig in 4 Teile teilen.


Dünn ausrollen, mit Crème fraîche einschmieren. Etwas Salz und Pfeffer darauf verteilen.


Gebratenen Pilze darauf verteilen und etwas geriebenen Käse darüber streuen.
Wer mag kann natürlich auch noch ein paar Speckwürfelchen dazu geben.


Im vorgeheizten Backofen bei 250° Ober- Unterhitze je nach Backofen 8 - 12 Minuten backen - eben bis er schön knusprig ist.


Wer es lieber typisch Elsässer Art hat nimmt Speckwürfel und dünne Zwiebelscheiben.


So nun aber zur Verlosung! Das Los hat entschieden -> 


das Buch macht sich auf den Weg zu Birgit - herzlichen Glückwunsch!
Bitte schicke mir deine Anschrift per Mail zu.


Euch allen ein wunderschönes Wochenende Petra
 

Kommentare:

  1. Wow, das war mal wieder ein Rezept für mich :) Da bekomme ich ja gleich Lust, morgen doch noch mal in den Wald und auf Pilzsuche zu gehen! Meine Oma meinte heute nämlich, es soll plötzlich doch noch ganz viele Pilze geben!
    Dein Flammkuchenrezept merke ich mir auf jeden Fall!

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana,
      das dachte ich mir :)
      Vor allem den Teig kannst du auch ins Gefrier schmeißen und ihr habt schnell mal Abends noch was zu essen....
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
    2. Wir waren übrigens erfolgreich! Meine Oma hatte recht! Beide Körbe waren bis oben voll mit Maronen! Das verspricht, lecker zu werden!

      Löschen
  2. Oh, wie lecker! Das sieht ja zum Anbeissen aus! Schade, dass heute Sonntag ist, sonst hätte ich mir gleich die Zutaten besorgt! Leider vertrage ich keine Zwiebeln, daher würde ich die weglassen, bzw. eine Ecke für mich ohne belegen.
    Schade, dass es mit dem Buch nicht geklappt hat - die Chance war ja sehr hoch bei recht geringer Teilnehmerzahl. :-) Ich wünsche Birgit viel Spaß damit!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke,
      die Zwiebeln kommen ja auch nur auf die Elsässer :)
      Kannst dir ja auch Feigen und Ziegenkäse darauf geben oder Kürbis mit Schinken oder....einfach das was du gerne magst.
      Die Chancen standen gut, aber leider hatte ich keine 6 STück, das wäre mir das liebste gewesen.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  3. Liebe Petra,
    Erst mal herzlichen Glückwunsch an die Birgit!
    Flammkuchen mit Pilzen habe ich noch nie ausprobiert.
    Sieht sehr lecker aus :-)
    Danke für die Anregung.
    Herzliche Grüße an Dich,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Juhuuu, ich habe gewonnen!
    Vielen Dank, auch für die Glückwünsche.
    Da wird dieses Jahr die "Weihnachtbackerei" wohl etwas anders aussehen...
    Ganz toll fand ich die kleinen braunen Häufchen. Die gibts dann für besonders "geliebte" Menschen...
    ICH FREU MICH!!!
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Mmmmhhh lecker, Flammkuchen ist immer super.
    Glückwunsche an Birgit.
    LG Doris
    Grübeln ist jetzt vorbei liebe Petra :),
    wenn man an den Fäden zieht, bewegen sich
    Schneemann und Co., ist aber nicht so gedacht.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petra,
    wir haben da auch schon etlich Belege ausprobiert, aber Pilze noch nicht. Das ist doch nochmal eine schöne Anregung. Wird beim nächsten Flammkuchen gleich umgesetzt.

    Ich hatte dir auch noch gar nicht auf deine Frage nach der Quiche geantwortet... konnte ich auch nicht. Wir haben nämlich dann zwar wirklich eine Quiche gemacht, aber mit ganz anderem Belag, so dass dein Rezept immer noch auf Umsetzung wartet.

    Lieben Gruß und schönen Sonntag
    Britta

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, den muß ich unbedingt auch mal machen. Mit Pilzen kannte ich ihn noch nicht, aber das wäre wirklich mal was, auch für meinen GG (allerdings ohne Käse)
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Oetra,
    was für ein leckerer Hochgenuss ist dieser Flammkuchen!
    Herzlichen Glückwunsch auch an die glückliche Gewinnerin :O) Und Dir nochmal vielen Dank für die schöne Verlosung!
    Hab einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Sieht sehr lecker aus. Ich liebe solche Rezepte, da man den Belag immer an das anpassen kann, was gerade da ist. :D

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Petra!

    Oh ja, so etwas darf es bei mir ruhig ganz oft geben.
    Ich liebe ja Pilze und Flammkuchen auch! Mir läuft das Wasser im Mund zusammen.
    Glückwunsch an die Gewinnerin des Buches!

    GGGLG Ellen

    AntwortenLöschen