Sonntag, 5. März 2017

Quesadilla - es wird mexikanisch

Quesadilla vegetarisch oder mit Hähnchen - Schritt für Schritt


 
Bei Laura stehen ja noch ein paar Sachen auf der To-Do Liste die wir machen wollen. Eins davon waren diese mexikanischen Taschen. Eigentlich wollten wir ja nach Mannheim auf den Wochenmarkt, das Wetter wäre genial gewesen, aber irgendwie waren die letzten Wochen einfach zu kraftraubend so dass wir das auf nächsten Samstag verschoben haben. Dafür haben wir zusammen die ersten Kartons gepackt und lecker gekocht und gebacken - aber dazu mehr in den nächsten Tagen.

Zutatenliste:
  • würziger Käse gerieben
  • etwas Öl zum anbraten
Fladen:
  • 300g Mehl Typ 550
  • 1 TL Meersalz
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Backpulver
  • 200ml Wasser
Füllung Spinat:
  • 250g Blattspinat
  • 1 kleine Zwiebel 
  • 1 Knoblauchzehe
  • Meersalz, Pul Biber
  • opt. Cocktailtomaten, Mais
Füllung Hähnchen:
  • 1 Hähnchenbrust
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Cocktailtomaten
  • Meersalz, Pul Biber, Paprika
  • Oregano


Für die Fladen einfach alle Zutaten in eine Schüssel geben. Alles zu einem Teig verkneten. Diesen nun mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

Teig in 6 gleichgroße Teile teilen und zu Kugeln formen.

Diese nun auf einer leicht bemehlten Arbeitsplatte zu Fladen - möglichst rund auswellen.

In einer heißen beschichteten Pfanne ohne Öl von beiden Seiten anbraten.
Die Fladen leicht auskühlen lassen.

Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln.

In einer Pfanne mit etwas Öl etwas an dünsten. Den Blattspinat dazu geben und alles kurz anbraten. 


Nun noch die Tomaten und je nach dem was man so mag ob Mais, Zucchini etc. dazu geben. mit Salz und Pul Biber würzen.

Die Hähnchenbrust putzen und in Stücke schneiden. Mit Salz, Pul Biber, Paprika und Oregano würzen. In einer heißen Pfanne mit etwas Öl anbraten. Cocktailtomaten in kleine Würfel schneiden und dazu geben.

Die Fladen zur Hälfte mit Käse belegen, Füllung darauf verteilen und nochmal Käse darauf geben.

Zusammen klappen.

In einer (am Besten mit Rillen) Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten ca je 2 Minuten anbraten.

Nun einfach genießen. Bei uns gab es Kräuterquark dazu. Wer jetzt denkt wer da satt werden soll? - Die Teile stopfen und machen lange papp satt.
Liebe Grüße und ein super guten Start in die neue Woche
Petra 


P.S. Wem die Fladen zu viel Arbeit sind - die kann man natürlich auch fertig kaufen




 

Kommentare:

  1. Mmmmhhhh! Wir waren gerade heute vor einer Woche in Hameln beim Mexikaner essen! Auf dem gemischten Vorspeistenteller gab es auch Quesadilla! Ich könnte mir danach (und nach den anderen Tapas) heute noch die Finger lecken! Sooo köstlich!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Petra, das ist wieder ein echt tolles Rezept von dir.
    Bei dir mag ich, dass du keine Fertigprodukte verwendest und immer alles selber machst. So hat man wirklich ein "hochwertiges" Essen auf dem Tisch.

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,
      die ferigen Fladen gab es bei der Firma com Catering, hatte so ein Geschmack wie Babbedeckel, muss ich nicht habem, aber da es vielen zu viel Arbeit ist hab ich eben dazu geschrieben das es die Teile auch fertig gibt.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  3. Sieht super lecker aus, ganz toll gemacht.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    das klingt aber lecker. Ich würde die Füllung mit Hähnchenfleisch nehmen. Blattspinat mag ich nicht so gerne.
    Ganz liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    wie viele Fladen bekommt man aus dem Rezept?
    Liebe Grüße
    Cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cornelia,
      also bei mir - uns gab es 6 Fladen.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  6. Also wer da nicht direkt Hunger kriegt. Warum macht mit nie jemand sowas leckeres? :D

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    Die feinen Happen gab es gestern bei mir zu Mittag.
    Super Anleitung übrigens :-)
    Was für ein herrliches Gericht, schmacht.
    Auch kalt am Abend, perfekt.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Petra!

    Oh lecker, das würde ich jetzt sofort nehmen.
    Ich koche gerade Spätzle und Gehacktesklösse, das riecht lecker. Und wenn ich dabei Dein leckeres Essen sehe,
    bekomme ich noch viel mehr Hunger! Mjam! Ich würde beide Varianten mögen. Spinat muss es bei uns auch oft geben. Und Hähnchen geht immer.

    Liebe Grüße von Ellen 💕

    AntwortenLöschen