Donnerstag, 15. Juni 2017

Pfirsich-Orange.....dann eröffne ich mal die Marmeladensaison

Weinbergpfirsiche mit Orange und ein Hauch von Vanille


Unsere Marmelade ist komplett leer, die Weinbergpfirsiche tragen schon und eine Orange lag da auch noch. Vanille liegt eh immer im Gefrierschrank somit war die neue Kombi klar.
Jemand meinte ich soll Lavendel dazu geben, doch ich mag das nicht so - den Lavendel gebe ich lieber in ein Stoffbeutel in den Schrank, aber nicht an meine Marmelade. Aber vielleich will ja der eine oder andere von euch so was mal probieren .....
Bei Elke findet monatlich die Linkparty "FROH UND KREATIV"

diesen Monat wollte ich da doch auch mal dran teilnehmen... also wer sich angesprochen fühlt schau doch mal bei Elke vom " Ein kleiner Blog" vorbei. Da könnt ihr dann auch abstimmen welche Idee ihr diesen Monat am besten findet.
 

Zutaten:
  • Abrieb 1 Orange (geht auch das Tütenzeug)
  • 500g Weinbergpfirsiche (hatte nicht mehr😏)
  • Gelierzucker 2 zu 1
  • 1 Vanilleschote
  • sterile Gläser 

Man hat mir gesagt wie kann man nur wegen 500g anfangen Marmelade zu kochen, aber das ist mir egal, koche auch für 1 Glas Marmelade! Wenn ich Obst bekomme wird das verwurschtelt und wenn nicht Sirup dann Marmelade denn so Obstkuchen zu zweit lohnt nicht...
Als erstes die Pfirsiche waschen, trocknen und klein Schneiden.
Obst wiegen und in einen Topf geben.


Die Hälfte des Gewichtes an Gelierzucker dazu geben.


Orangenabrieb dazu sowie das Mark der Vanilleschote und die Schote mit dazu legen.


Nun erstmal das ganze ca. 6 Stunden ziehen lassen.


Nun die Schote herausnehmen und das ganze wer keine Bröckel möchte schreddern.


Alles unter rühren zum Kochen bringen.


So lange kochen bis die Marmelade geliert.
In sterile Gläser abfüllen und beim Frühstück einfach darüber freuen.
Man kann sie natürlich auch verschenken, denn wer freut sich nicht über ein Glas selbstgemachte Marmelade.


Liebe Grüße und einen schönen Feiertag (wer hat) Petra

Kommentare:

  1. Nee, also Lavendel kann ich mir in der Marmelade nicht vorstellen *schüttel*!
    Da würde ich dann schon lieber bei deiner Variante bleiben. Pfirsiche sind super lecker!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Oh, Pfirsich, den mag ich auch gern. Pfirsich und Vanille, das passt gut zusammen.
    Nächsten Dienstag kommt mein Produkttest mit dem Dr. Oetker Gelierzucker. Dann gibt es ein paar neue Rezepte.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  3. Lecker! Ich habe gerade ein Glas Kürbis-Marmelade von meiner Mama aufgefuttert. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kitty,
      das passt zu dir Kürbismarmelade, auf so ne Idee -klar- bin ich noch nie gekommen, aber sie würde auch sicher eisern stehen bleiben ;(
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  4. Lavendel würde ich jetzt auch nicht unbedingt in die Marmelade geben. Vanille und Pfirsiche, das klingt sehr lecker.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Vanille ist eigentlich nur noch die Abrundung - die Hauptgeschmack ist Pfirsich und Orange...
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  5. Petra, nicht jeder Lavendel ist auch essbar bzw. für den "Verzehr geeignet".
    Das wissen leider die wenigsten.

    Ich liebe Lavendel auch sehr. Daher habe ich im Garten auch viel davon stehen. Im vorbeigehen über die Sträucher zu streichen welche dann den Duft verströmen ...... Geerntet wird der Lavendel bei mir auch nur für Duftkissen etc.

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,
      danke für die Info, hätte es zwar eh nicht getan, aber der eine oder andere hätte es getestet und sich seine Marmelade versaut! Heute Morgen ist Charlie auch wieder durch so ein Lavendelbusch und da war er der "Geruch"....
      Du machst es mit der Hand bei uns der Hund :)
      Liebe Grüße und einen sonnigen schönen Tag
      Petra

      Löschen
  6. Sieht wieder soooo lecker aus.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Hmm, eine schöne Marmeladenidee zum Nachmachen für uns :) jetzt sind wir ja fast Profis und wissen, wie einfach es ist, leckere Marmelade selbst zu machen!

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana,
      darüber hab ich mich eh rießig gefreut das ihr die nun auch selbst macht und nun wisst wie einfach das geht :)
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  8. Weingartenpfirsiche bekommen ich leider nicht. Ich habe heute Erdbeeren-Orangenmarmelade gekocht, eine beliebte Kombination bei uns.
    Gartenlavendel fülle ich auch gerne in meine Stoffsäckchen. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Waltraud,
      erstmal liebe Grüße nach Wien, da hat es mir auch gut gefallen - vor allem der liebenswerte Dialekt...bei Euch gibt es wirklich keine Weinbergpfirsiche? man nennt sie auch Plattfirsiche. Find ich echt schade, die gibts inzwischen auch ohne Haare :)
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  9. Hört sich richtig gut an und sieht auch so aus.
    LG Doris

    AntwortenLöschen