Freitag, 14. Juli 2017

Pasta mit Zitronensauce - der Sommer ist da

Zitronensauce für die Pasta


Bella Italia - Pasta - Zitrusfrüche - Sonne - Meer und ein blauer Himmel. Mit Sonne und blauem Himmel wurden wir auch dienen nur das Meer, der Duft, die wahnsinnig tolle Sprache das fehlt....
Aber zumindest ein super schönes Essen hab ich uns mit einer Zitrone von der Amalfiküste gezaubert.


Wo es die gibt? In "Monnem" (Mannheim) auf dem Markt.



Zutatenliste:

Pasta:
  • 2 Eier
  • 200g Mehl Typ 00
  • 2 EL bestes Olivenöl
  • 1/2 TL Meersalz
  • Optional Safran
Sauce:
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 guten Schuss Olivenöl
  • 1/8l Weissherbst
  • 200ml Sahne
  • Abrieb 1/2 Zitrone
  • Saft 1/2 Zitrone
  • Oregano
  • Meersalz, Pfeffer
  • 1 EL Frischkäse
  • ca 25 g Parmesan 

Als erstes aus den obigen Zutaten den Nudelteig kneten.
Wer will kann sich die Pasta natürlich auch guten Gewissens kaufen, aber ich liebe frisch gemachte Nudeln, die schmecken einfach ganz anders.


Den Teig nun einfach einschneiden (hat mir jemand auf dem Blog empfohlen) und in Folie einwickeln.
Im Kühlschrank ca. 1 Stunde ruhen lassen.


Teig mit der Nudelmaschine in Nudeln verwandeln oder wer keine Nudelmaschine hat ganz dünn auswellen und dann mit einem Messer in Tagliatelle schneiden.


Meine hängen dann auf ihrer eigenen Wäscheleine.


Nun einfach Knoblauch sehr fein würfeln.
In Olivenöl anbraten.


Mit Weissherbst ablöschen.


Den Wein komplett reduzieren.


Mit Sahne ablöschen.


Zitronensaft, Abrieb und Oregano dazu geben. Mit Meersalz und Pfeffer ab schmecken.


Frischkäse einarbeiten. 


Zu guter letzt den Parmesan frisch reiben und zur Sauce geben.


Nudeln im kochenden Salzwasser abkochen - bei selbst gemachten sind diese ja in 2 Minuten fertig.


Nun einfach hinsetzen und den Geschmack des Südens bei strahlendem Sonnenschein genießen. Bei uns gab es ein Tomaten-Mozzarella Salat dazu.




Liebe Grüße und allen einen guten Start in ein erholsames und hoffentlich gesundes Wochenende
Petra

Kommentare:

  1. Hallo Petra!
    Ich hätte es mir denken können: du machst auch deine Nudeln selbst! Ich ziehe meinen Hut vor dir! Ganz groß!
    Erinnerungen kommen an meine Oma auf, die die Nudeln auch selbst gemacht hat - ohne Nudelmaschine in ganz, ganz feine Fäden (für die Suppe) geschnitten. Der Nudelteig hing vorher immer in "Lappen" über dem Ofen an so einem spinnenförmigen Halter für Handtücher. Lang, lang ist's her..
    Danke für die Übersetzung zu Monnem! Das hätte ich nicht rausgekriegt! :-)
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke,
      die Nudelmaschine brauchst du auch nicht. Teig einfach sehr sehr dünn auswellen, trocknen lassen wie es deine Oma auch gemacht hat und dann schneiden. Schmeckt echt göttlich egal ob mit Tomatensauce oder mit Carbonara oder Zitronensauce....vor allem ist man danach auch richtig satt.
      Ansonsten kannst dir sicher auch die von Ellen ausleihen :)
      Ich mach gleich auf Vorrat und gen sie in eine Tüte, so hat mein Mann dann auch welche wenn er ein hüngerchen hat. Tomatensauce ist bei uns immer im Gefrier auf Vorrat.
      Kein Hut ziehen ist total simpel - aber eben so lecker,
      Liebe Grüße
      Petra
      P.S. Liegt vielleicht auch daran das ich mich einfach gerne mit Sachen ernähre wo ich weiss was drin ist. Wenn du ne Karte bastelst sind da so viele Details liebevoll auf Papier gebracht und kaufen könnte man diese Kunstwerke so nie!

      Löschen
  2. hmm hmmm hmm ...sooo lecker !

    du kochst mit leib und seele ...das sieht man
    und beim lesen deiner rezeptideen läuft einem das wasser im munde zusammen
    *** oberlecker ***

    schönes wochenende

    liebe grüße
    birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      danke fürs Lob!
      Freu mich immer über deine lieben Kommentare!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  3. Liebe Petra,
    Deine Bilder machen mich hungrig .... herrlich, wie die Nudeln da zum trocknen hängen! Ich muss auch mal wieder selber machen ....die Zitronensauce dazu, ein Gedicht!
    Danke für die wieder tollen Bilder zu einem wunderbaren Sommergericht!
    Hab noch einen schönen Tag und ein wundervolles Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      die Bildqualität ist leider nicht so wie ich es gerne hätte, aber ne neue Kamera ist derzeit nicht drin .....
      Aber denke wer nicht lesen mag kann wenn der die Bilder anschaut das ganze auch so nachkochen.
      Liebe Grüße und auch dir ein super schönes Wochenende
      Petra

      Löschen
  4. Liebe Petra,
    hey dass sieht ja schon wieder lecker bei dir aus!!!
    Und, selbstgemachte Nudeln, das ist ja echt super lecker. Würde ich auch gern mal ausprobieren, vielleicht mit dir zusammen? :-) Das wäre doch nett. Ich wünsche dir ein nettes Wochenende, mach es dir fein. :-D

    Liebste Grüße aus HD,
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Ich nehme eine Portion, lecker.
    Hab noch einen schönen Restsonntag liebe Petra.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra, durch meine Nudelmaschine wird nur Fimo gekurbelt *lach*. Aber selbstgemacht schmeckt schon besser. Pasta mit Zitronensauce habe ich mal in einem Kochkurs gemacht, wollte es unbedingt nachmachen und dabei ist es auch geblieben. Bis jetzt. Du hast mich wieder dran erinnert. Das geht demnächst an - aber mit gekauften Nudeln.

    LG Britta

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    na - wie hat es geklappt? Das mit dem "segnen" des Teiges? Die Italiener schneiden ja immer ein Kreuz in den Teig. Manche sagen, dass sie ihn "segnen". Es dient jedoch einzig dem "entspannen" des Teiges. Dadurch wird der Nudelteig nicht so kompakt und läuft auch geschmeidiger durch die Maschine.

    Selbst hergestellte Pasta ist wirklich total einfach herzustellen und schmeckt auch total lecker.
    Die Zitronensauce hört sich frisch und lecker an. Das muß ich unbedingt mal testen. Die kannte ich bisher auch noch nicht!

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,
      wäre ich gerade nicht so faul würde ich schauen ob nicht sogar du das warst der mir das mit dem segnen damals geschrieben hat :)
      Muss sagen - es stimmt!
      Ja Nudeln frisch gemacht ist so lecker und so aufwendig finde ich es nun auch nicht.
      Die Zitronensauce ist eine gute Alternative zur Tomatensauce, wobei das Mann nicht findet - der mag eigentlich garkeine weissen Saucen.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
    2. Liebe Petra,
      ja - ich habe dir das seinerzeit geschrieben. Das mit dem "segnen" ;)
      Da ich von dir hier auch schon so einige tolle Inspirationen mitgenommen habe, freut es mich, dass auch ich dir ab und an mal eine geben kann

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen