Sonntag, 13. August 2017

Erdbeer - Balsamico - Creme -> ein besonderes Geschenk

Erdbeer - Balsamico - Creme


Was gibt es besseres als ein paar Tomaten auf zu schneiden, bissele Mozzarella dazu und dann diese Creme drüber.....
Bei uns ist es so richtig kalt und daher habe ich die Zeit genutzt endlich meinen Erdbeeressig zu veredeln und zu etwas ganz besonderem zu verwandeln.
- Lässt sich auch super verschenken - 
Dieser war allerdings ausnahmsweise mal für uns, da mein letzter mit Feigen nun aufgebraucht war und sich auch mein Mann inzwischen traut damit ein Tomatensalat zu machen 😜 - ne er kann auch schon ein klassisches Dressing.



Zutatenliste:
  • 250ml Erdbeeressig (wie es geht KLICK
  • 40g braunen Zucker
  • am Besten eine Atemmaske😷
  • eine schöne Flsche (100ml)

Erdbeeressig abgießen.


250ml davon in einen Topf geben.


Zucker dazu geben.


Alles unter rühren zum Kochen bringen.


Die Nebelschwaden ziehen auf und der Gestank reizt die Atemwege....


Aber es wird besser.
Ja da müsst ihr jetzt eine halbe Stunde durch.


Die Farbe hat sich nun schon in dunkelrot geändert.


Nicht denken das es keine Creme ist, wirklich nach ner halben Stunde abschalten und in die schöne sterile Flasche abfüllen.


So nun etwas geduldig sein. Sobald es bgekühlt ist wird das ganze zu einer Creme.


Wer an dieser Stelle nicht hören konnte, auch nicht schlimm.... einfach ein wenig Erdbeeressig dazu geben und gut mischen, dann bekommt ihr wieder eine Creme.


Nun allen einen guten Abzug und hinterher viel Spaß beim genießen.
Liebe Grüße
Petra


 

Kommentare:

  1. Liebe Petra, das klingt ja oberlecker. ich werde mir den auch mixen, denn Du hast recht, zu Tomaten-Mozarella schmeckt das einfach total gut und es gibt eine Geschamacksexplosion auf der Zunge. Wie meinst Du das mit nicht hören?
    Viele liebe Grüße sendet Dir Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rosi,
      tja wenn ich ne Creme will, muss die schon dick sein und wenn ich ne Flüssigkeit abfülle koche ich lieber. Wo ich so was das erste mal versucht habe, hab ich es tatsächlich zu einer Creme eingekocht :) - beim zweiten versuch hab ich es dann so gehört und wenn ich das lesen würde....tja ich würde es trotzdem länger kochen, also kann selten hören :)
      Liebe Grüße und ein guten Start in die Woche und gute Besserung
      Petra

      Löschen
  2. In einer schönen Flasche ist das auch ein tolles Geschenk für Feinschmecker. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Waltraud,
      nicht nur für Feinschmecker :)
      Ja das mit der Flasche ist schon ein Problem....
      Wobei es diesmal ja für uns war und dann war es nicht schlimm das sie nicht voll geworden ist.
      Liebe Grüße nach Wien
      Petra

      Löschen
  3. Hello! Do you use Twitter? I'd like to follow you if that would be okay.
    I'm absolutely enjoying your blog and look forward to new updates.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, sorry no twitter, no facebook.
      I wish you fun on my blog
      Petra

      Löschen
  4. Deine Geschenke aus der Küche finde ich immer klasse :) Ich bin zwar kein Balsamico-Fan, aber ich kenne genug Leute, die ihn mögen!

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana,
      das finde ich schade...hast du so ne Creme schon mal versucht?
      Bei dem Geschenk ist immer die Flasche das Problem...mit 100ml bekommt man so selten schöne Flaschen.
      Liebe Grüße
      Pettra

      Löschen
  5. hmmmm... Hört sich ja sehr lecker an. Aber wozu kann man diese Köstlichkeit denn drauf tröpfeln??? Ich habe damit noch keine Erfahrung gemacht. Dein Rezept hört sich jedenfall lecker an!
    Hab ne schöne Restwoche!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Britta,
      einfach so über Tomaten Mozzarella -> manche essen es auch zu Süßspeisen oder zu Erdbeeren...musst mal probieren ist echt lecker... kannst aber auch in Bratensaucen geben gibt dann ein schönen runden Geschmack.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen