Donnerstag, 31. März 2016

Brötchen mit Trockensauerteig - ohne kneten -

Schnell ein paar Brötchen


Kennt ihr das? Urlaub, Zeit zum kochen und man möchte seinen Lieben doch mal was anderes machen. Auf dem Wunschplan stand Risotto. Hätte ich keinen Urlaub hätte ich schnell ein Baguette oder Wurzelbrot dazu gemacht, doch heute wollte ich mal was besonderes machen. Wobei ich sagen muss das es genauso schnell geht.
Brötchen mit Trockensauerteig.
Verwendet ihr auch Trockensauerteig? Habt ihr schon Erfahrungen damit gesammelt? Also bei mir waren es die ersten Brötchen mit Sauerteig und ich kann euch sagen - wird es bei uns jetzt öfters geben.
Das Rezept ist das von meinem Baguette nur leicht abgewandelt. Wie mein Mann so schön sagt: " sie kanns net sei losse, immer ebbes ändere" - aber begeistert war er von den Brötchen.


Zutatenliste 8 - 10 Brötchen:
  • 5g Hefe
  • 1 Prise braunen Zucker
  • 300ml lauwarmes Wasser
  • 350g Mehl
  • 50g Roggenmehl
  • 1 EL Trockensauerteig
  • 8g Salz


Hefe mit Zucker und Wasser geben und erstmal warten bis sich die Hefe aufgelöst hat.


Mehl, Salz und Trockensauerteig dazu.


Alles mit einem Löffel verrühren.


Nun die Schüssel in eine Mülltüte packen und an einem warmen Ort für ca. 1 Stunde gehen lassen.


Auf der Arbeitsplatte etwas Mehl verteilen.
Teig darauf geben und mit bemehlten Händen falten.


Den Teig nun in 8 - 10 gleichgroße Teile teilen.
Nicht wundern, habe nur die Hälfte des Teiges gemacht, da es sonst für uns zu viele gewesen wären.


Brötchen aus den Teilen formen und auf ein Backblech mit Backpapier setzen.
Nun den Backofen mit einer Schüssel Wasser auf dem Boden auf 250° Ober- Unterhitze vorheizen.
Die Brötchen dürfen so lange nochmals unabgedeckt gehen - so trocknet die obere Schicht etwas und es gibt eine schönere Kruste.
Für 10 Minuten backen.


Nun die Temperatur für weitere 10 - 15 Minuten je nach größe auf 220° reduzieren.


Auskühlen lassen - und einfach genießen.


Wünsche euch allen viel Spaß beim nachbacken und würde mich freuen von dem einen oder anderem Rückmeldung zu erhalten wie sie euch schmecken.
Liebe Grüße Petra

 

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    Sehr lecker schauen Deine Brötchen aus ...
    Genau das richtige Rezept für mich.
    Sauerteig im Päckchen habe ich gekauft, aber noch nicht getestet.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      so in der Richtung ging es mir auch :) - gekauft, mal ein Brot versucht und im Schrank verschollen. Sauerteig - irgendwann möchte ich doch mal versuchen das ganze selbst anzusetzen. Tolle Mitbewohner hast du dir geholt und vor allem - super praktisch!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  2. Hallo liebe Petra,
    die sehen aber lecker aus ! Ich habe noch keinen Trockensauerteig bisher verwendet. Aber ich werde das mal ausprobieren. Danke für das Rezept, ist in der Lesezeichenleiste gespeichert und wird getestet ;)
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüsse =)
    Michi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Michi,
      vor allem kannst du wenn du den Nagellack kaufen gehst den du gerade vorgestellt hast im selben Laden den Trockensauerteig kaufen :)
      Wünsch dir viel Spaß beim backen.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen