Sonntag, 2. April 2017

Haferkekse - mit Vanille oder Orange

Haferkekse mit Suchtgefahr mit Vanille oder Orange


Vor ein paar Wochen bei Ikea - nein ich hab keine Kekse gekauft, wollte ja, doch dann hab ich gesagt bekommen das könne ich besser......

Aber den Hot Dog - an dem komme ich nicht vorbei. Klar ist nichts besonderes, aber das ist seit ich mich erinnern kann etwas was ich immer getan habe.
Aber nun lieber mal zu den Keksen....

Für 40 Kekse benötigt man:
  • 110g Zucker
  • 120g Butter
  • 90g feine Haferflocken
  • 70g Mandeln
  • 90g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 gestrichenen TL Backpulver
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 TL Vanilleextrakt oder 1 TL Orangenabrieb
  • 1 gute Prise Zimt 

Butter in einen Topf geben und Zucker dazu.
Das ganze nun erstmal schmelzen bis sich der Zucker gelöst hat - gibt dann ne schöne Note. Topf vom Herd nehmen und wieder abkühlen lassen.


Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben.


Ei verquirlen. Vanilleextrakt oder eben für die Orangenversion Orangenabrieb und das Ei zu den trockenen Zutaten geben.


Zuckerbutter dazu geben und alles zu einem Teig verrühren.


Backofen auf 180° Ober- Unterhitze vorheizen.


Wer es in Cookieform möchte macht Kugeln - diese zerlaufen nicht ganz so das es nicht so flache Kekse gibt.


Wer hingegen die typischen möchte formt fingerdicke Scheiben und backt diese.
Sie sollten ca 10 Minuten im Backofen bleiben.


So nun wünsche ich euch allen viel Spaß beim nachbacken.
Liebe frühlingshafte Grüße aus der Kurpfalz 


Petra


 

Kommentare:

  1. Sie sehen wieder super lecker aus.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra!

    Oh, meine Family steht sehr auf Haferkekse. Ich selbst nicht so sehr, aber das liegt ja vermutlich daran,dass ich sowieso eher auf deftige Sachen stehe. Jedenfalls kann ich mir sehr gut vorstellen, dass die so richtig gut schmecken. Ich werde es irgendwann ausprobieren. Mal sehen, wie lange es dauert, bis sie verputzt sind?! ;-)

    Liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Petra!
    Suchtgefahr? Oh, das hört sich lecker und gleichzeitig gefährlich an! :-)
    Ich glaube, ich würde die Kekse lieber in flacher Form mögen.
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh das Rezept muss ich haben!
    Ich liebe Haferkekse!
    Die von Ikea mag ich nicht so gerne , die sind mir zu Dick und trocken.....
    Wenn ich mir welche Kaufe, hole ich sie bei Arko... die sind da soooo leggga!
    Haben aber auch ihren Preis.... Ich hab schon oft gedacht, hmmmmmmmmmm.... Eigentlich müsstes du die auch mal selbst Backen....
    Danke fürs Rezept!
    Liebe Grüße aus Hamburg zu dir schicke,
    Britta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    Ich sitze gerade beim Frühstück und esse Deine Haferkekse :-)
    Hach einfach lecker ...
    Habe gleich die doppelte Portion gebacken fürs Cookie Glas.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      danke fürs Nachbacken.
      Hast du sie mit Vanille oder Orange gemacht?
      Liebe Grüße und alles Gute
      Petra

      Löschen
  6. Die Kekse sind bei uns auch total beliebt. Alt werden die nie. Werde dein Rezept sicherlich mal ausprobieren.

    LG Britta

    AntwortenLöschen