Dienstag, 12. August 2014

Pfannenpizza

Pfannenpizza


Unserer Tochter war es mal wieder zu langweilig nur Pizza zu essen, ihr war es mal wieder nach so einer typisch Amerikanischen. So eine mit Käse im Rand.

Das eigentliche Pasta per Pizza Rezept hatte ich ja schon mal gepostet. Aber hier nochmal für die, die keine Lust habe hin und her zu blättern.

Ihr benötigt:
  • 420g Mehl
  • 80 g Hartweizengrieß
  • 1 Päckchen Trockenhefe oder 1/2 Würfel Hefe
  • 1 TL braunen Zucker
  • 1/2 EL Meersalz
  • 300 ml lauwarmes Wasser

 
Die Pfanne leicht einölen.
Backofen auf 250°C Ober-Unterhitze vorheizen.
Nun den Teig vorab schonmal leicht in Pfannengröße auswellen. Diesen in die Pfanne legen. Die Ränder sollten etwas dicker sein. Diese können natürlich wie bei unserer Tochter auch mit Käse gefüllt werden. Dazu den Käse einfach einrollen.


Mit Tomatensauce beschmieren und nach Lust und Laune belegen. Ob vegetarisch oder mit Schinken, Thunfisch, gebratenem Hackleisch, da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.
Den Rand mit gutem Olivenöl einpinseln, damit er an dieser Stelle cross, aber nicht trocken wird.


Danach die Pfanne mit der Pizza für ca. 20 Minuten (je nach Herd) in den Backofen schieben. Das Resultat kann sich sehen lassen und schmeckt auch richtig lecker.


Wer mag, kann auch wie die Amis noch ein paar Semmelbrösel unten in die Pfanne geben. Wir mögen es aber lieber ohne.


Kommentare:

  1. Oh wie lecker sieht die denn aus, gibt es diese Woche auch bei mir. Da läuft mir schon das Wasser im Munde zusammen-sabber

    AntwortenLöschen
  2. Mensch, Petra! Du bist ja echt ambitionierte Köchin. Hut ab, Deine Bilder sind so schön und Deine Rezepte der Hammer. Ich habe eben im Durchrollen Deine selbst gemachten Nudeln gesehen...Hammer! Die schaue ich mir später noch mal genauer an. Ich glaube, mit der Pizza kann ich meine Family glücklich machen.
    Und deine Idee, Pancakes zu machen, war goldrichtig. Die gehen hier tatsächlich immer.
    Liebe Grüße und eine angenehme Nacht! Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor allem da es ja ein Teig ist, kannst du jedem das machen was er möchte! Ob Flammkuchen, normale Pizza oder die. Der Teig reicht locker für 4 Pizzas. Gruß und schönen Abend
      Petra

      Löschen