Samstag, 5. September 2015

Die Pizza - Sonne geht auf

Pizza - Sonne oder wie ich dazu sage "Blume"


Ellen von LIBellenZAUBER, bei der sich ja immer ein Besuch lohnt, hatte mir einen Kommentar zu meiner Zwetschgenblume hinterlassen, dieser hat mich auf diese Idee gebracht.
Gestern war bei uns Pizza-Tag. Genau die richtige Sache um ins Wochenende zu starten. Diesmal war wie fast immer noch so viel Teig übrig das ich es versuchen wollte - eine Pizza-Sonne. Normalerweise backe ich immer noch ein paar kleine Pizzen oder mach Kräuterbutterschnecken, aber ab sofort wird es immer eine Sonne geben. Mein Mann und meine Tochter fanden es einfach nur genial.

Zutatenliste:
 
Pizzateig
  • 420 g Mehl
  • 80 g Hartweizengrieß
  • 1 Päckchen Trockenhefe  oder 1/2 Würfel Hefe
  • 1 TL braunen Zucker
  • 1/2 EL Meersalz
  • 300 ml lauwarmes Wasser
Füllung:
  • Tomatensauce
  • Basilikum
  • Kirschtomaten
  • Mozzarella
  • alles was das Herz begeht
Ich möchte keinen langweilen, daher beschreibe ich heute nicht wie man den Pizzateig herstellt sondern verlinke nur, also wer sich nicht sicher ist wie es geht -> KLICK HIER


Hier erstmal ein Bild von unserem leckeren Mittagessen :)


Hefeteig ausrollen. 4 gleichgroße Kreise ausstechen (habe dazu einen kleinen Topf verwendet)
Die erste Teigplatte auf das Backblech mit Backpapier legen. 


Mit Tomatensauce, Kirschtomaten und Basilikum belegen.


2´ten Kreis auflegen, Tomatensauce darauf verteilen. Bei uns ist dann Schinken und Mozzarella darauf verteilt worden.


3´ten Kreis - auch hier wieder Tomatensauce und belegen - hatte dafür frische Fenchelsalami vom Italiener - Leute die ist so was von lecker....
Käse oben drauf und den Deckel aufsetzen.
In die Mitte einen kleinen Kreis stechen. 
Das Ganze in 4 Teile teilen.


Die vier Teile nochmals in 2 Teile teilen so dass ihr 12 Stränge habt.
Immer 2 Strange drehen und zusammen drücken.


Backofen auf 200° Ober- Unterhitze vorheizen - in der Zeit kann der Teig nochmals gehen.
Für 20 Min. backen.


Warm oder auch kalt genießen.


Wünsche Euch allen ein wunderschönen Sonntag!

 

Kommentare:

  1. Hmm, es ist zwar schon nach Mitternacht, aber diesen kleinen, tollen Snack könnte ich jetzt auch noch verspeisen :)Tolle Idee! Die Zwetschgenblume fand ich schon toll und nun noch ein Pizza-Blümchen dazu :) LECKER!
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana,
      sieht mehr wie eine Blume aus - sehe ich auch so ;)
      Ja war richtig lecker, cor allem man kann sie wirklich auch mit allem Füllen - sogar mit Pilzen!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  2. Hallo liebe Petra!

    Aaaah, genau! So eine Pizzasonne ist doch genial!
    Hast Du mal bei mir geschaut? Ich hatte sie ja mit Hack gefüllt, das ist auch genial lecker.
    Ich werde nun als nächstes Deine Variante machen, tolle Idee!

    Liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,
      die hatte ich damals gesehen und fragte mich wie man so was wohl macht - sah für mich ultra schwierig aus. Dann hatte ja Laura das ganze gemacht und hat mir gezeigt wie einfach es eigentlich ist - und deine Hackfleischfüllung werde ich auch testen - aber dann nicht bloggen :)
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  3. Klasse Idee und sieht super lecker aus. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wäre das doch mal für deinen veganen Montag!
      Das ist ja diesmal sogar mit einem Rezept von mir damit machbar :)
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  4. Hallo Petra,
    als Mohnblume habe ich die auch schon gemacht, aber Pizzasonne wäre jetzt genau richtig.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    Was für eine tolle Idee :-)
    Da könnte ich jetzt auch ein Stück verdrücken.
    Sehr lecker und ansprechend Deine Pizzablume.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen