Montag, 31. Oktober 2016

Gegrillte Hähnchenbrust mit viel Gemüse

Hähnchenbrust aus dem Backofen mit gegrilltem Gemüse



Da rannte ich doch tatsächlich am Samstag von Metzger zu Metzger und wollte Hähnchenbrust mit Haut und was war - es gab keine -grrrrrr
Da hast dein Speiseplan gemacht und bekommst nicht was du brauchst. Umschwenken - ne, umdenken und die Marinade ändern war das Motto.
Warum mit Haut frägt sich jetzt der eine oder andere - damit mir das Fleisch im Backofen nicht trocken wird. Aber ich kann euch sagen es war nicht trocken, sondern genau richtig und total lecker.

Man benötigt:
  • 4 Hähnchenbrüste
  • 4 Kartoffeln
  • 1 Paprika
  • Tomaten
  • Zucchini
  • Aubergine
  • Möhrchen
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Pilze
  • etc. (eben was ihr mögt)
  • Salz, Pfeffer, Oregano
  • Honig
Marinade:
  • hochwertiges Öl
  • 1 TL süssen Senf
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL braunen Zucker
  • Pul Biber, Meersalz, Paprika, Pfeffer, gemahlenen Kümmel
  • Oregano 

Backofen auf 200° Ober- Unterhitze vorheizen. 


Gemüse putzen und in Streifen schneiden. Diese auf einem Backblech legen.


Hähnchenbrust putzen, abwaschen und trocken tupfen.


Marinade herstellen - alles Zutaten in ein Töpfchen geben und gut verrühren.
Die Hähnchenbrüste damit eincremen.


Brüste auf das Backblech setzen und den Rest der Marinade nochmals aufs Fleisch geben. Das ist wichtig damit es nicht austrocknet.


Wer nicht so viel Öl verwenden möchte kann sie auch mit Backpapier abdecken.
Gemüse mit Salz, Pfeffer, Oregano würzen und etwas Honig darüber fließen lassen.
Nun das ganze für 30 Minuten in den Backofen schieben.


Dazu passt dann ein leckeres Ciabatta oder ein Baguette, damit ist das leckere Essen perfekt. 


Wünsche euch allen einen super schönen Halloween-Abend und morgen einen schönen Feiertag
  Petra

 

Kommentare:

  1. Hmmm, lecker. Wir haben beim Fleischer diesmal auch alle Rippchen aufgekauft. Als mein Freund dann meinte, dass es ja doof ist, dass der nächste Kunde nun keine Rippchen mehr kaufen kann, habe ich ihn darauf hingewiesen, dass so Einkaufen eigentlich mal war. :D Es kann eben nicht immer alles überall in allen Mengen geben. :D Trotzdem ärgerlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kitty,
      aber es ging ja auch ohne Haut - bei Rippchen ist das was anderes, aber so was bestelle ich dann auch vor, da mir da klar ist das er die nicht immer hat :)
      Aber stinkig war ich schon kurz :) - was ja eigentlich voll lächerlich ist. man kann so viel ändern das es passt....
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  2. Liebe Petra,
    Marinierte Hänchenbrust, lecker.
    Ich hab noch eine in der Truhe...
    Danke für das leckere Rezept :-)
    Schönen Feiertag,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      dann wünsch ich dir gutes gelingen - falls bei dir auch was übrig bleibt, die Reste schmecken super lecker in einem Salat am nächsten Tag zur Arbeit :)
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  3. Bei uns gab es am Wochenende auch Hähnchen :) Schade, dass du für dein Rezept nicht gefunden hast, was du suchtest, aber das Ergebnis sieht trotzdem sehr lecker aus!!!!

    Ich wünsche dir einen schönen Feiertag! Bei uns in Brandenburg ist heute alles ganz normal, dafür hatten wir gestern alle frei ;) (Reformationstag)

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana,
      dann war ja bei Euch gestern Feiertag :)
      Aber nächstes Jahr haben wir dann derb Vorteil das wir den 31´sten und den 01.11 Feiertag haben.
      Aber simmt schon in BW und Bayern gibt es mehr Feiertage.
      Liebe Grüße und hoffe euer Hähnchen war auch so lecker.
      Petra

      Löschen
  4. Liebe Petra,
    jetzt mu0te ich schmuzeln, so was ähnliches gab es am Wochenende bei uns auch :O)
    danke für den leckeren Post!
    Hab noch einen schönen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      ja geht schnell, super gesund und super lecker.
      Mein Mann war so begeistert das es das so jetzt öfters geben darf.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  5. Hallo Petra!
    Deine tollen Fotos laden tatsächlich zum Nachkochen ein! So lecker! Ganz mein Ding dieses Rezept!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Petra!

    Mhmmmmm, da hast Du Deinen Schatz ja super verwöhnt an Eurem besonderen Tag! 😉
    Schade, dass es keine Hähnchenbrust mit Haut gab, aber ich denke, Du hast das Problem so gut gelöst, dass die Haut keiner vermisst hat. Das sieht soooo appetitlich aus! Ich hab gerade einen riesen Hunger und würde gern einenPortion davon verputzen!

    Liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja auch wieder gut aus, ich mag es so bunt.
    LG Doris

    AntwortenLöschen