Samstag, 22. April 2017

Portugiesische Frühstückshörnchen

Frühstück auf portugiesisch


Kennt ihr sie diese Hörnchen? Fluffig ob deftig oder süß, beides ist machbar! Das aller genialste an diesem Hefeteig ist aber das man den Teig nicht gehen lassen muss sondern gleich verarbeiten kann.


Der Hauptgrund ist aber das ich von meinem Mann einen Kurztrip nach Hamburg geschenkt bekommen hab und mich jetzt schon aufs portugiesische Viertel freue. Ok Hamburg hat viel mehr zu bieten - aber was ich alles zu sehen bekomme kann ich jetzt noch nicht sagen, werde euch dann aber sicher berichten.
Um mich schon mal ein bisschen einzustimmen habe ich schon mal das passende gebacken.



Man benötigt: 
  • 10g frische Hefe
  • 2 EL Zucker (bei deftig nur 1TL)
  • 250g Mehl
  • 1 Prise Meersalz (bei deftig 1/2TL)
  • 1 Eigelb
  • 2TL Backpulver
  • 50ml Sonnenblumenöl
  • 80ml Mich
  • Marmelade, Nutella, Käse, Schinken, Feta... 
  • 1 Eiweiss zum einpinseln
  • Wer mag Puderzucker o. Sesam zum bestreuen

Mehl in eine Schüssel, Hefe und Zucker rein und mit lauwarmen Wasser übergießen. Alles kurz stehen lassen.


Backofen auf 200° Ober- Unterhitze vorheizen. 


Öl, Milch, Salz und Eigelb dazu und alles zu einem Teig verkneten. Sollte er noch peppig sein etwas mehr Mehl verwenden.


Teig sehr dünn also wirklich dünn auf einer bemehlten Fläche auswellen.
In Dreiecke schneiden. 


Nun einfach mit Marmelade oder wers deftig möchte Schinken und Käse belegen oder einfach nackig.


Zu einem Hörnchen aufrollen.


Aufs Backblech setzen.


Mit Eiweiss einpinseln und die deftigen wer will mit Sesam bestreuen.
Für 12 - 15 Minuten backen.


Nun heißt es einfach nur noch rausholen - die süssen Hörnchen wer will mit Puderzucker bestreuen und mit Kaffee - Tee oder einer heissen Schokolade genießen.


Wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende
Petra