Freitag, 10. Oktober 2014

Erdbeer - Baumkuchen - Erdbeertorte

Erdbeerbaumkuchen zum Geburtstagskuchen


Am 27.09 wurde meine "Kleine" 16 Jahre alt, hierzu hatte ich ja gepostet und euch versprochen das Rezept noch nach zu reichen. Nun endlich komme ich dazu. Er hatte 15 Schichten - für die vergangenen Jahre und die 16´te war eine Erdbeerschicht die auf einem Vanillefrosting saß. Muss dazu sagen das ja eigentlich keine Erdbeerzeit mehr ist, aber der Lieblingskuchen meiner Tochter ist eben Erdbeerkuchen. Letztes Jahr gab es die Erdbeer-Cupcakes. Aber jedes Jahr das selber? Nee


Ihr benötigt hierfür:
  • 500g Erdbeeren
  • 150 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 5 Eier
  • 250 g Butter
  • 100 g Speisestärke
  • 1 Prise Meersalz
  • ca. 80 ml süße Sahne
  • 250 g Frischkäse
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 3 EL Puderzucker
  • 1 Päckchen roten Tortenguss 


Als erstes wascht ihr die Erdbeeren, putzt sie und schneidet sie anschließend in Scheiben.
Backofen auf 250° Grill vorheizen. Rost auf die Stufe geben, so dass nur noch die Kuchenform rein passt.
In eine Schüssel Butter, Zucker und Eier schaumig rühren. Anschließend Salz, Mehl, Speisestärke dazu geben. Die Sahne dazu geben und schon ist der Teig fertig.
In eine Springerform Backpapier auf den Boden klemmen. 2 - 3 EL Teig darauf verteilen und ab damit für ca. 2 Minuten unter den Grill.
Springerform rausholen, nächste Schicht darauf - also wieder 2 - 3 EL...so macht ihr weiter, entweder bis der Teig aufgebraucht ist oder je nach Anzahl der Schichten die ihr benötigt.


Immer darauf achten das es nicht einseitig wird, das der Teig immer gleichmäßig verteilt wird. Die Backzeit wird kürzer je näher er an den Grill kommt, aber spätestens nach der 5 Schicht habt ihr das im gefühlt. Ach ja immer an die Topflappen denken und nicht wie ich der Meinung sein, kann man ohne reinschieben.


Jetzt muss der Baumkuchen erst mal abkühlen. 
In der Zeit könnt ihr eure Vanillecreme herstellen.
Einfach Frischkäse mit Vanilleextrakt und Puderzucker cremig schlagen.


Nun den roten Tortenguss - da nehme ich das Päckchen eines bekannten Herstellers mit dem Namen Dr. Oetker. Auf der Rückseite des Päckchen steht dann auch wie man es anrühren kann oder soll.


Nein so ein Guss mach ich nicht selber! 
So aber genug dazu. Auf den Baumkuchen die Vanillecreme verteilen.
Die geputzten und geschnittenen Erdbeerscheiben oben auf legen.


Tja und dann noch den roten Schmodder drüber. Ach nein ich meine natürlich nicht Schmodder sondern den Tortenguß.

 
Schon ist eine Baumkuchen - Torte fertig.


Geht natürlich auch mit anderem Obst. Wünsche euch allen gutes Gelingen.

Kommentare:

  1. Mein Täschchen ist nur lecker anzusehen, deine Torte aber bestimmt 1000mal leckerer :) Ich freue ich immer noch über mein Geburstagsstückchen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider ja nur als Bild, aber per Post wär es sicher nicht heile und noch genießbar angekommen.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  2. Guten Morgen, liebe Petra!

    Der Kuchen ist ja der Hammer! Ich bin begeistert! Die Idee mit den Schichten-pro Jahr eine Schicht- ist genial.
    Sicherlich hat er auch genau so gut geschmeckt wie er aussieht. Kompliment!

    Liebe Grüße von Ellen

    PS : Du hast nach den Halloween-Verpackungen gefragt... Ich hoffe, ich gehe richtig in der Annahme, dass Du die Pommesboxen meinst? Das ist ein Framelit von Stampin Up, man kann ihn durch die Big Shot rollen und dann braucht man die Box nur noch zusammenkleben und dekorieren. Ein tolles Teil. Du musst mal bei mir schauen, ich habe auch noch Herbstvarianten usw gebastelt. Ich werde mal ein extra Tag erstellen, damit man die Boxen alle zusammen hat.
    Falls Du die Box meinst, die ich Anke geschenkt habe, als wir Stempel geschnitzt haben: dafür benötigst Du nur Schneidbrett und Falzbein. Wenn Du magst, kann ich gern die Anleitung posten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ellen,
      im gegensatz zu deinen Sachen ist das echt einfach!
      Hast recht, meine die Pommesboxen.- die Herbstvariante habe ich auch gesehen, sind alle so schön!
      Das mit der Anleitung posten - wäre total lieb!
      Gruß
      Petra

      Löschen