Dienstag, 28. April 2015

Hähnchen - Kokos - Curry -slow cooking

Indisches Chicken Curry - slow cooking


Das ich gerne im Backofen kochehat der eine oder andere ja sicher schon festgestellt. Slow Cooking finde ich super, alles schonend garen was gibt es besseres. Warum nicht das selbe mal mit Hähnchen ausprobieren. Ein Versuch war es wert! Bei uns wird es das jetzt auf jeden Fall öfters geben, es war super lecker.

Man benötigt:
  • 500g Hähnchenfilet
  • 1 rote Paprika
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 kleine Dose Kokosmilch
  • 4 EL Sojasauce
  • 100ml Wasser
  • Garam Masala, Curry, Pul Biber




Hähnchenbrust in kleine mundgerechte Würfel schneiden.
Backofen auf 150° Ober- Unterhitze vorheizen.
Fleisch großzügig mit Garam Masala würzen.


Paprika waschen, putzen und in Würfel schneiden. Ingwer und Knoblauch ebenfalls in Würfelchen schneiden.
Lauchzwiebel in feine Scheiben schneiden.
In einem heißen feuerfesten Topf das Fleisch cross anbraten. 


Gemüse dazu geben und kurz mit anbraten. Mit Sojasauce und danach mit Kokosmilch ablöschen. 


Das Wasser dazu geben, nochmals mit Pul Biber und Curry würzen.


Für 40 Minuten in den Backofen.


In der Zeit einen Salat und Reis zubereiten.


 Danach heißt es nur noch genießen!
Was haltet ihr von slow cooking?

,

Kommentare:

  1. Hallo Petra!

    Mjam, da läuft mir am frühen Morgen schon das Wasser im Munde zusammen!
    Ich mag so etwas richtig gern. Mein Mann ist da eher nicht so für, da er nicht so gern Geflügel und Reis mag. Ich dafür umso mehr!
    Das gibt es dann mal, wenn er nicht da ist.

    Liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,
      geht auch mit Rindfleisch, dann aber eben anstelle von 45Minuten eben 1 1/2 Stunden in den Backofen! Dann mag es auch dein Mann! Reis...hab ich extra gemacht weil es immer heißt das ich nur Nudeln mache, die passen genauso dazu!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen