Donnerstag, 9. Juni 2016

Ganz besonder Erdbeer-Törtchen mit Marzipancreme

Erdbeer Tartelettes mit Marzipancreme



Die Erdbeeren auf dem Balkon und die Ernte war zwar nicht mehr so groß nach dem ich den Erdbeerlime gemacht hatte, aber für ein paar spärlich belegte Tartelettes hat es denn noch gereicht .... und die waren richtig lecker!
Zum Rezept komme ich gleich denn jetzt möchte ich euch noch von meinem neuen Produkttest berichten, denn wir gehören zu den glücklichen Testern  von


Hierbei handelt es sich um ein leckeres Erfrischungsgetränk aus der Schweiz. Also seit gespannt - wird ausgiebig getestet und euch dann davon berichtet.



Aber jetzt...man benötigt:

Teig 
  • 1 Ei
  • 250g Mehl
  • 75g Zucker
  • 125g Butter
  • 30g Speisestärke
  • 2 EL kalte Milch
  • 1 Prise Meersalz
Marzpancreme:
  • 300g Marzipan
  • 120g Butter Zimmertemperatur
  • 2 Eier
  • 2 Eigelb
  • 60g Mehl
  • 1 Prise Salz
Belag

Was man da alles braucht, hört sich schlimmer und aufwendiger an als es ist.
Aus den oberen Zutaten ein Mürbteig kneten. Den einfach in Frischhaltefolie einwickeln und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.


Nun reibt ihr die Marzipanmasse in eine Schüssel, gebt die breiweiche Butter und eine Prise Meersalz dazu.


Alles zu einer Creme schlagen, dauert ein bisschen, aber nach ca. 8 Minuten hat die Maschine das geschafft.
Nun die Eier dazu geben und weiter schlagen. 


Nun einfach das Mehl unterrühren, schon ist die Creme fertig. Nicht naschen, schmeckt super lecker.


Den Teig aus dem Kühlschrank holen, zwischen zwei Frischhaltefolien auswellen und mit den Tarteförmchen ausstechen. 


Nun mit der Gabel ein paar Löcher einstechen und den Teig bei 180° Ober- Unterhitze 10 Minuten vorbacken. Ne da muss man nichts rein tun, aber auf der untersten Schiene backen.


Aus dem Ofen holen, die Marzipanmasse einfüllen


und nun nochmals für ca. 20 Minuten backen. Sollten schon ne schöne Farbe bekommen.


Tartelettes aus den Förmchen lösen und auf einem Rost auskühlen lassen.
Erdbeermarmelade in einem Topf langsam erwärmen so das sie wieder flüssig wird.


Erdbeeren putzen und waschen. Wenn sie schön klein sind einfach so drauflegen und die warme Marmelade darüber geben. Da es bei mir nicht mehr so viele waren habe ich meine in Scheiben geschnitten. 


Naja man sollte halt auch Sonntags einkaufen gehen oder Samstags schon wissen das man so was machen möchte...aber egal sie waren super lecker und sobald es wieder Nachschub gibt werden sie gleich wieder gebacken.


Liebe Grüße Petra






Kommentare:

  1. Glückwunsch zum Test! Bin schon gespannt wie es schmeckt.
    Die Törtchen sehen lecker aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      kann schon mal verraten das es sich lohnt zu kaufen!
      Es schmeckt super lecker!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  2. Hmmm, sehen die klasse aus. Ich würde allerdings was Unerdbeeriges draufpacken. :D Viel Spaß beim Getränk-Testen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kitty,
      mach sie doch mit Mango und meiner Orangen-Mango-Marmelade....ist mit sicherheit genauso lecker :) und für dich wie geschaffen.
      Liebe Grüße
      Petra
      P.S. Das Getränke ist so was von lecker....

      Löschen
  3. Ohhhhh, die sehen soooo lecker aus, schick doch bitte mal welche rüber, grins....
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christina,
      die dann noch in deinem Garten genießen das wärst!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  4. Rivella? Hört sich gut an wo kann man das bei uns kaufen? Habe es noch nicht gesehen. Freu mich schon auf das Testergebniss!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      bei rewe Lieferservice und bei Edeka habe ich es inzwischen entdeckt!
      Gruß Petra

      Löschen