Samstag, 30. Mai 2015

Pfannenbrot - Naan Brot

Das Brot aus der Pfanne


Brot backen, gehört fast täglich zu dem was ich in meiner Küche erledige! Inzwischen habe ich diesbezüglich ja auch euch schon einige Sachen gepostet. Doch wer von Euch hat sein Brot schon einmal in der Pfanne gebacken? Ob das lecker ist?
Passt zu fast allem, ob zum Frühstück mit Marmelade oder zum Grillen um seine Wurst oder Steak darin verschwinden zu lassen. Einfach genial. Schnell gemacht, schmeckt kalt und warm.

Man benötigt:
500g Mehl
1/2 Päckchen Trockenhefe
2 TL Zucker
150ml lauwarme Milch
1 TL Natron
150g Joghurt den cremigen 
2 EL Olivenöl
1 Ei
1 TL Meersalz
eine beschichtete Pfanne

Hefe, Zucker und Milch in eine Schüssel geben, 10 Minuten sich in Geduld üben bis sich die Hefe gelöst hat.

Die restlichen Zutaten dazu geben


und dann mindestens 10 Minuten kneten (lassen).

Eine neue Schüssel leicht einölen.

Teig hineingeben und ihm die Zeit geben sich zu entfalten. Nach ca. 1 Std. ist es dann soweit.

Stück Teig abreißen, sehr dünn auswellen.

Pfanne ohne Fett heiß werden lassen, Brot reinlegen. Sobald der Teig blasen wirft wird es Zeit ihn zu wenden.

Von der anderen Seite nur kurz (ca. 1 Min.) anbraten - sonst kokelt er an.

Wünsche Euch allen ein schönes erholsames Wochenende.


Würde mich freuen zu hören ob der eine oder andere es probiert hat und wenn wie es ihm geschmeckt hat.

Meine Idee der Füllung :)

Kommentare:

  1. Hallo Petra!

    Mhmmm, damit kann man mich locken! Da würde ich jetzt nicht nein sagen, wenn es mir jemand anbieten würde...
    Aber ich flüchte jetzt erst mal mit Brummschädel vor dem Gruselwetter in die Wanne. Der Hausputz ist beendet!


    Liebe Grüße und schönes Wochenende! Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,
      dann hoffe ich die Kopfschmerzen werden beim Baden nicht schlimmer, erhol dich erst mal und back dann deinem Göttergatten Kekse, sonst ist er vielleicht brummig :)!
      Hausputz ist schon so was gruseliges -> das Wetter bei uns sonnig :)
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  2. Hmm mal wieder eine ganz tolle Idee von dir! Brot aus der Pfanne kannte ich ja noch gar nicht :) Und mit dem Belag unten könntest du mich jederzeit anlocken :) Lecker lecker!
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jana,
    ja war schon sehr lecker in der Variation!
    Hat uns auch sehr gut geschmeckt. Wünsch euch einen schönen Sonntag
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das klingt ja wirklich superlecker und einfach. Werde ich sicherlich mal ausprobieren, gerade jetzt zur beginnenden Grillsaison.

    Lieben Gruß
    Britta

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!
    Das Naan-Brot schmeckt fantastisch, erinnert mich an die Feuerflecken aus meiner Kindheit,
    lieben Dank für dieses tolle Rezept,
    Grüße aus Österreich
    Soni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Soni,
      jetzt musste ich erstmal lachen - cooler Name Feuerflecken - passt gut!
      Freut mich das es dir schmeckt!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen