Freitag, 27. Mai 2016

Holunder - Apfel - Zitrone - Vanille Sirup oder ein leckerer Sirup bei Fieber

Der Holunderblüten-Sirup mit Vanille oder wie der Sprudel - Sekt besser schmeckt und gesund ist


An Pfingsten war ich ja auf dem Markt, ne da gab es keinen Holunder zu ernten - aber ein Stand der Sirup verkauft hat. Ja ich war böse, keinen gekauft nur geschaut was die da so alles rein tun.

So entstand diese Variation mit Apfel und Vanille.
Hatte ja jetzt jedes Jahr eine Variante Holunderblütensirup vorgestellt, ob doppelt gekocht oder nur 1x beide Sorten sind super lecker und sind auch schon wieder weg. Bei uns kommt er in den Tee, Mineralwasser und bei mir in stilles Wasser. Gerade im Sommer - der hoffentlich bald kommt - sehr erfrischend, oder wenn die Kiddys Fieber haben ist er auch sehr gut geeignet das Fieber zu senken. Also auf ins Grüne und Holunderblüten ernten.



Zutatenliste:
  • 250ml Apfelsaft (Bio)
  • 500ml Wasser
  • 750g Zucker
  • 1 Vailleschote
  • 20 Dolden Holunderblüten
  • 1 Zitrone unbehandelt (bei mir von der Amalfiküste)
  • 1 großes steriles Glas
  • ach ja etwas Geduld

Apfelsaft mit Wasser, Zucker und Vanillemark und Schote in einen Topf geben. Unter rühren zum leichten köcheln bringen. Das Ganze nun erstmal so ca. 30 Minuten köcheln lassen. Ab und zu umrühren.

Zitrone heiß abwaschen und trockenrubbeln. Dann einfach in Scheiben schneiden.

Die Dolden auf Krabbelviecher untersuchen, ansonsten einfach in das große sterile Glas mit den Zitronenscheiben schichten.

Aus dem Sirup nun die Vanilleschote entfernen und abkühlen lassen.
Sirup in das Glas zum Holunder geben.

Glas verschließen und nun einfach erstmal 2 Tage am hellen Fenster stehen lassen.

So nun einfach alles durch ein Haarsieb filtern und den fertigen Sirup in sterile Flaschen füllen.

Wünsche euch viel Spaß beim nachkochen! Würde mich freuen zu hören was ihr so in euren Holunderblütensirup reinpackt.
Liebe Grüße guten Start ins Wochenende
Petra


 

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    Ein interessantes Sirup Rezept :-)
    Ich habe bis jetzt nur die einfache Variante eingekocht.
    Das Rezept gefällt mir sehr gut, danke.
    Herzliche Grüße an Dich,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      bei mir ist auch noch von dem Apfel-Vanille übrig gewesen, der war ruckzuck weg.
      Freut mich das dir die Orangen Cookies geschmeckt haben.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  2. Holunderblüten und Apfel, einfach eine tolle Kombination!
    Bei uns fangen sie an zu wachsen... bis jetzt reicht es gerade mal für Hollerkiechelscher. Dann werde ich noch welche trocknen für die Erkältungszeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Chris,
      bei uns ist es schon fast wieder rum :).
      Was sind denn Hollerkiechelscher - sind das die Holunderküchle?
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  3. Hallo liebe Petra!

    Also ich koche meinen Sirup im Thermi, nach dem Rezept von Josy 1958. Der Sirup ist fix gemacht und ohne Schnickschnack. Dein Rezept hört sich aber super an. Ich glaube, ich werde in den nächsten Tagen noch etwas ernten. :-)

    Ich wünsch Dir noch einen schönen Sonntag! LG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,
      der Thermomixer...der kann alles...aber nur mit den richtigen Mengen und Zustaten :)
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  4. Tolle Variante liebe Petra,
    Holunderblütensirup ist immer wieder klasse.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,
      muss sagen mein Mann mag jetzt nur noch diesen!
      Findet den richtig gut.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  5. Der schmeckt bestimmt ganz herrlich, fast schade, dass ich gerade keine Erkältung habe :) Aber die kommt ungefragt irgendwann wieder! Tolles Rezept

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana,
      der schmeckt auch ohne Fieber sehr gut, das war ja nur ein nützlicher Nebeneffekt. Bei uns kommt der ins Wasser, damit das auch etwas Geschmack hat bzw. lecker ist und man mehr trinkt ohne Überwindung :)
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen